Schattenbombe

Erschienen: Januar 2014

Bibliographische Angaben

  • Köln: Emons, 2014, Seiten: 256, Originalsprache

Leser-Wertung

-
Zum Bewerten, einfach Säule klicken.
 50° 100°

Zum Bewerten, einfach Säule klicken.

Bitte bestätige - als Deine Wertung.

Gebe bitte nur eine Bewertung pro Buch ab, um die Ergebnisse nicht zu verfälschen. Danke!

0 x 91°-100°
0 x 81°-90°
1 x 71°-80°
0 x 61°-70°
0 x 51°-60°
0 x 41°-50°
0 x 31°-40°
0 x 21°-30°
0 x 11°-20°
0 x 1°-10°
B:72
V:0
W:{"1":0,"2":0,"3":0,"4":0,"5":0,"6":0,"7":0,"8":0,"9":0,"10":0,"11":0,"12":0,"13":0,"14":0,"15":0,"16":0,"17":0,"18":0,"19":0,"20":0,"21":0,"22":0,"23":0,"24":0,"25":0,"26":0,"27":0,"28":0,"29":0,"30":0,"31":0,"32":0,"33":0,"34":0,"35":0,"36":0,"37":0,"38":0,"39":0,"40":0,"41":0,"42":0,"43":0,"44":0,"45":0,"46":0,"47":0,"48":0,"49":0,"50":0,"51":0,"52":0,"53":0,"54":0,"55":0,"56":0,"57":0,"58":0,"59":0,"60":0,"61":0,"62":0,"63":0,"64":0,"65":0,"66":0,"67":0,"68":0,"69":0,"70":0,"71":0,"72":1,"73":0,"74":0,"75":0,"76":0,"77":0,"78":0,"79":0,"80":0,"81":0,"82":0,"83":0,"84":0,"85":0,"86":0,"87":0,"88":0,"89":0,"90":0,"91":0,"92":0,"93":0,"94":0,"95":0,"96":0,"97":0,"98":0,"99":0,"100":0}

In Kiel kommt eine junge Mutter mit ihrem Kind bei einem Bombenattentat ums Leben. Ein undurchsichtiger Journalist meldet sich bei Dr. Lüder Lüders vom LKA und behauptet, Kontakt zu einer Terrorgruppe zu haben. Wollen Extremisten das Land ins Chaos stürzen? Lüder Lüders bearbeitet viele Spuren; eine davon führt zur Sicherheitskonferenz nach München. Soll dort ein Fanal gesetzt werden?

Schattenbombe

Schattenbombe

Deine Meinung zu »Schattenbombe«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
26.09.2014 22:43:02
Cornelia Pfeiffer

Ich lese gerne Regionalkrimis und bin deshalb vor Jahren auf Hannes Nygaard gestoßen. Da ich aber gerne Bücher aus der Norddeutschen Region lese, habe ich mir die beiden Bände gespart, die in Afrika oder Bayern spielen. Ich hoffe, das nächste Buch ist wieder echt norddeutsch, damit ich es wieder kaufen kann! Herzlichen Dank

19.08.2014 22:25:52
andreas scheff

Die Story beginnt spannedend und plausiebel. Ungläubiges Staunen über die Tat und der Beginn der Ermittlungen sind noch gut beschrieben.
Dann läuft aber alles sehr glatt. Die schnelle Ermittlung des einzig bekannten Bombenbauers der Stadt ist kein Problem und schnell erledigt. Vor allem der Kontakt mit der sog, Unterwelt ist absolut unglaubhaft. Der Autor hätte dies an bereits bekannten Vorkommnissen im Land realitätsnaher beschrieben können. Die später beschriebenen Seitenhiebe gegen Behörden anderer Bundesländer und das FBI sind klischeehaft und ich staune, dass ein Schriftsteller dieses Jahrganges dies in seiner Story nötig hat. Ab der Mitte des Buches wurde ich immer entäuschter vor allem da der Schriftsteller im NDR als Meister der Recherche dargestellt wird. Die konnte ich in leider nirgendwo in diesem Buch entdecken. Übrigens komme ich nicht aus Bayern .