Blutiger Ritus

  • Rhein-Mosel-Verlag
  • Erschienen: Januar 2008
  • Zell: Rhein-Mosel-Verlag, 2008, Seiten: 184, Originalsprache
Wertung wird geladen

Jemand erschießt den Küster einer Kirche an seinem ­Arbeitsplatz. An sich war der Mann sehr friedliebend und hatte keine Feinde oder etwa doch? Nichts, so scheint es, fehlt, und auch die Weste des Küsters war rein.Kommissarin Katrin Kramer von der Wuppertaler Kripo, die sich als allein erziehende Mutter noch so ganz nebenbei mit einem streit­süchtigen Exmann herumschlagen muss, steht vor einem Rätsel. Als es zu einem spektakulären Kunstraub in der Kirche kommt und eine weitere Tote zu beklagen ist, führt noch immer keine heiße Spur zum Täter. Besonders pikant: In wenigen Tagen schon wird die ­Kirchengemeinde ihr Jubiläum feiern. Wird das Fest zu einem Akt des Grauens?

Blutiger Ritus

Andreas Schmidt, Rhein-Mosel-Verlag

Blutiger Ritus

Deine Meinung zu »Blutiger Ritus«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Dr. Drewnioks
mörderische Schattenseiten

Krimi-Couch Redakteur Dr. Michael Drewniok öffnet sein privates Bücherarchiv, das mittlerweile 11.000 Bände umfasst. Kommen Sie mit auf eine spannende und amüsante kleine Zeitreise, die mit viel nostalgischem Charme, skurrilen und amüsanten Anekdoten aufwartet. Willkommen bei „Dr. Drewnioks mörderische Schattenseiten“.

mehr erfahren