Miss Fisher in Turbulenzen

  • Rowohlt
  • Erschienen: Januar 1999
  • Ringwood/Victoria: McPhee Gribble, 1990, Titel: 'Flying too high', Seiten: 173, Originalsprache
  • Reinbek bei Hamburg: Rowohlt, 1999, Seiten: 245, Übersetzt: Volker Oldenburg
Miss Fisher in Turbulenzen
Miss Fisher in Turbulenzen
Wertung wird geladen

Eigentlich will Miss Fisher nur ihrer Flugleidenschaft frönen. Doch schon ist sie mitten drin in einem Familiendrama. Der Vater des Flugplatzbesitzers wird ermordet, und nicht nur die Polizei, auch die Mutter verdächtigt den eigenen Sohn. Aber damit nicht genug, es wird auch noch die kleine Tochter eines Piloten entführt. Das sind genau die Herausforderungen, die Miss Fisher schätzt. Eifrig stürzt sie sich in die Nachforschungen, die nicht ganz ungefährlich sind. Aber als waghalsige Hobbypilotin ist sie ja Gefahr in schwindelnder Höhe gewohnt, Turbulenzen inbegriffen.

Miss Fisher in Turbulenzen

, Rowohlt

Miss Fisher in Turbulenzen

Deine Meinung zu »Miss Fisher in Turbulenzen«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Dr. Drewnioks
mörderische Schattenseiten

Krimi-Couch Redakteur Dr. Michael Drewniok öffnet sein privates Bücherarchiv, das mittlerweile 11.000 Bände umfasst. Kommen Sie mit auf eine spannende und amüsante kleine Zeitreise, die mit viel nostalgischem Charme, skurrilen und amüsanten Anekdoten aufwartet. Willkommen bei „Dr. Drewnioks mörderische Schattenseiten“.

mehr erfahren