China Girl

Erschienen: Januar 1997

Bibliographische Angaben

  • New York: St. Martin's Press, 1992, Titel: 'The train to Buddha's mirror', Seiten: 324, Originalsprache
  • München; Zürich: Piper, 1997, Titel: 'Das Licht in Buddhas Spiegel', Seiten: 314, Übersetzt: Ulrich Anders
  • Berlin: Suhrkamp, 2015, Titel: 'China Girl', Seiten: 440, Übersetzt: Conny Lösch

Leser-Wertung

-
Zum Bewerten, einfach Säule klicken.
 50° 100°

Zum Bewerten, einfach Säule klicken.

Bitte bestätige - als Deine Wertung.

Gebe bitte nur eine Bewertung pro Buch ab, um die Ergebnisse nicht zu verfälschen. Danke!

0 x 91°-100°
5 x 81°-90°
0 x 71°-80°
0 x 61°-70°
0 x 51°-60°
0 x 41°-50°
0 x 31°-40°
0 x 21°-30°
0 x 11°-20°
0 x 1°-10°
B:84.2
V:4
W:{"1":0,"2":0,"3":0,"4":0,"5":0,"6":0,"7":0,"8":0,"9":0,"10":0,"11":0,"12":0,"13":0,"14":0,"15":0,"16":0,"17":0,"18":0,"19":0,"20":0,"21":0,"22":0,"23":0,"24":0,"25":0,"26":0,"27":0,"28":0,"29":0,"30":0,"31":0,"32":0,"33":0,"34":0,"35":0,"36":0,"37":0,"38":0,"39":0,"40":0,"41":0,"42":0,"43":0,"44":0,"45":0,"46":0,"47":0,"48":0,"49":0,"50":0,"51":0,"52":0,"53":0,"54":0,"55":0,"56":0,"57":0,"58":0,"59":0,"60":0,"61":0,"62":0,"63":0,"64":0,"65":0,"66":0,"67":0,"68":0,"69":0,"70":0,"71":0,"72":0,"73":0,"74":0,"75":0,"76":0,"77":0,"78":0,"79":0,"80":0,"81":1,"82":0,"83":0,"84":0,"85":4,"86":0,"87":0,"88":0,"89":0,"90":0,"91":0,"92":0,"93":0,"94":0,"95":0,"96":0,"97":0,"98":0,"99":0,"100":0}

Neal Carey, ehemaliger New Yorker Taschendieb, muss für einen Bankier, seinen reichen Gönner, wieder einmal Privatdetektiv spielen: Dieses Mal sucht er einen abtrünnigen amerikanischen Biologen, der einer bildschönen Chinesin ins kommunistische Reich der Mitte gefolgt ist, um den Welthunger zu bekämpfen. Neal nimmt die Spur auf. Sein Weg führt ihn über Umwege ins quirlige, geheimnisvolle Hongkong und nach China, Eine bunte Melange aus West und Ost, Macht und Magie wartet auf Neal und droht ihn zu vernichten.

China Girl

China Girl

Deine Meinung zu »China Girl«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Schreibe den ersten Kommentar zu diesem Buch.