Killing time

  • Knaur
  • Erschienen: Januar 2008
  • New York: Kensington Pub., 2006, Titel: 'Close enough to kill', Seiten: 447, Originalsprache
  • München: Knaur, 2008, Seiten: 509, Übersetzt: Sabine Schilasky
Killing time
Killing time
Wertung wird geladen

Er himmelt sie an, er schickt ihr Liebesbriefe, kleine Aufmerksamkeiten und schließlich Zeichnungen in eindeutiger Pose. Dann entführt, vergewaltigt und ermordet er sie und begibt sich auf die Suche nach der nächsten Auserwählten. Während Sheriff Bernie Granger und ihr Stellvertreter Detective Jim Norton mit allen Mitteln versuchen, den Serienkiller zu stoppen und die weiblichen Bewohner von Adams County zu beruhigen, scheint der Killer großen Gefallen an Bernies Schwester gefunden zu haben &

Killing time

Beverly Barton, Knaur

Killing time

Deine Meinung zu »Killing time«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Dr. Drewnioks
mörderische Schattenseiten

Krimi-Couch Redakteur Dr. Michael Drewniok öffnet sein privates Bücherarchiv, das mittlerweile 11.000 Bände umfasst. Kommen Sie mit auf eine spannende und amüsante kleine Zeitreise, die mit viel nostalgischem Charme, skurrilen und amüsanten Anekdoten aufwartet. Willkommen bei „Dr. Drewnioks mörderische Schattenseiten“.

mehr erfahren