Bis ins Mark

Erschienen: Januar 1994

Bibliographische Angaben

  • New York: Viking, 1993, Titel: 'Cut to the Quick', Seiten: 337, Originalsprache
  • München: Goldmann, 1994, Seiten: 415, Übersetzt: Mechtild Sandberg-Ciletti
  • München: Goldmann, 1996, Seiten: 415
  • München: Goldmann, 1995, Seiten: 415
Wertung wird geladen

Julian Kestrel ist stilvoll und charmant, ein vollendeter Gentleman und Salonlöwe, doch stets in finanzieller Verlegenheit. Deshalb kommt ihm die Einladung von Hugh Fontelair gerade recht, der ihn als Trauzeugen für zwei Wochen auf dem Familiensitz Bellegarde in der Nähe von London bittet. Kestrel gerät schnell zwischen die Fronten. Denn zwischen den Familien von Braut und Bräutigam herrscht alles andere als eitler Sonnenschein. Und es dauert nicht lange, bis sich versteckter Haß in einem brutalen Mord entlädt.

Bis ins Mark

Bis ins Mark

Deine Meinung zu »Bis ins Mark«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

BEHIND THE DOOR
Der Raum. Die Tat. Das Rätsel.

Lies die Geschichte, erkunde den Tatort und bringe Licht in das Dunkel um einen mysteriösen Kriminalfall. Welche Auffälligkeiten bringen die Ermittlungen voran? Welches Indiz überführt den Täter? BEHIND THE DOOR - spannende und interaktive Kurz-Krimis auf Krimi-Couch.de.

mehr erfahren