Mittsommer

  • Scherz
  • Erschienen: Januar 2004
  • Oslo: Aschehoug, 2002, Titel: 'Solefall', Seiten: 217, Originalsprache
  • Frankfurt am Main: Scherz, 2004, Seiten: 222, Übersetzt: Gabriele Haefs
  • Frankfurt am Main: Fischer, 2015, Seiten: 224
Mittsommer
Mittsommer
Wertung wird geladen

Anne-kin Halvorsen macht Urlaub. Doch die Idylle auf der Ferieninsel vor der Küste Norwegens währt nicht lange: Ein niederländischer Tourist wird vergiftet. Wenig später bringt sich ein Ex-Junkie mit derselben Giftmischung um. Anne-kins Ermittlungen ergeben, dass er kurz vor seinem Tod Kontakt mit den Rauschgifthändlern hatte, denen sie seit langem auf der Spur ist. Grund genug für Anne-kin, ihren Urlaub vorzeitig abzubrechen!

Mittsommer

Kim Småge, Scherz

Mittsommer

Deine Meinung zu »Mittsommer«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Dr. Drewnioks
mörderische Schattenseiten

Krimi-Couch Redakteur Dr. Michael Drewniok öffnet sein privates Bücherarchiv, das mittlerweile 11.000 Bände umfasst. Kommen Sie mit auf eine spannende und amüsante kleine Zeitreise, die mit viel nostalgischem Charme, skurrilen und amüsanten Anekdoten aufwartet. Willkommen bei „Dr. Drewnioks mörderische Schattenseiten“.

mehr erfahren