Blut und Donner

  • DuMont
  • Erschienen: Januar 1999
  • New York: Dutton, 1995, Titel: 'Blood and Thunder', Seiten: 320, Originalsprache
  • Köln: DuMont, 1999, Seiten: 394, Übersetzt: Ronald M. Hahn
Blut und Donner
Blut und Donner
Wertung wird geladen

1935 will Huey Long, der ehemalige Gouverneur von Louisiana, Präsident der USA werden. Jedes Mittel ist ihm dazu recht. Aber Huey weiß auch, dass er Feinde hat und umgibt sich mit einer Kohorte Bodyguards. Nate Heller, der Privatdetektiv aus Chicago soll das Leben von Kingfish Long schützen. Von den glitzernden Straßen von New York bis in die Byous von Louisiana führt eine blutige Spur aus wirtschaftlicher und politischer Korruption, der Nate Heller folgt.

Blut und Donner

, DuMont

Blut und Donner

Deine Meinung zu »Blut und Donner«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Dr. Drewnioks
mörderische Schattenseiten

Krimi-Couch Redakteur Dr. Michael Drewniok öffnet sein privates Bücherarchiv, das mittlerweile 11.000 Bände umfasst. Kommen Sie mit auf eine spannende und amüsante kleine Zeitreise, die mit viel nostalgischem Charme, skurrilen und amüsanten Anekdoten aufwartet. Willkommen bei „Dr. Drewnioks mörderische Schattenseiten“.

mehr erfahren