Die Toten wecken

  • Scherz
  • Erschienen: Januar 1962
  • London: Hamilton, 1937, Titel: 'To Wake The Dead', Seiten: 301, Originalsprache
  • Bern; Stuttgart; Wien: Scherz, 1962, Titel: 'Der magische Stein', Seiten: 191, Übersetzt: Maria Meinert
  • Bern; München; Wien: Scherz, 1978, Titel: 'Der magische Stein', Seiten: 174, Übersetzt: Maria Meinert
  • Köln: DuMont, 2003, Seiten: 283, Übersetzt: Monika Schurr
Die Toten wecken
Die Toten wecken
Wertung wird geladen

London, Anfang der Dreißiger Jahre: Der Krimischriftsteller Kent hat gewettet, dass er sich ohne einen Cent von Südafrika bis zum Royal Scarlet Hotel am Picadilly Circus durchschlagen kann. Er trifft sogar einen Tag zu früh dort ein - und stirbt fast vor Hunger. Was kann schon passieren, wenn er sich unter Angabe einer falschen Zimmernummer ein Frühstück erschleicht? Einiges: In 'seinem' Zimmer findet sich die Leiche einer toten Frau.

Die Toten wecken

, Scherz

Die Toten wecken

Deine Meinung zu »Die Toten wecken«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Dr. Drewnioks
mörderische Schattenseiten

Krimi-Couch Redakteur Dr. Michael Drewniok öffnet sein privates Bücherarchiv, das mittlerweile 11.000 Bände umfasst. Kommen Sie mit auf eine spannende und amüsante kleine Zeitreise, die mit viel nostalgischem Charme, skurrilen und amüsanten Anekdoten aufwartet. Willkommen bei „Dr. Drewnioks mörderische Schattenseiten“.

mehr erfahren