Monsieur Lecoq

Erschienen: Dezember 1867

Bibliographische Angaben

  • Paris: Dentu, 1868, Titel: 'Monsieur Lecoq', Originalsprache
  • Berlin: Brigl, 1869, Titel: 'Herr Lecoq', Seiten: 238, Übersetzt: ?
  • Berlin: R. Jacobsthal, 1903, Titel: 'Herr Lecoq', Seiten: 248, Übersetzt: ?
  • Stuttgart: Lutz, 0, Titel: '1909', Seiten: 465, Übersetzt: ?
  • Berlin: Aufwärts, 1937, Titel: 'Detektiv Lecoq', Seiten: 271, Übersetzt: Heinrich Darnoc
  • Berlin: Das Neue Berlin, 1982, Titel: 'Monsieur Lecoq', Seiten: 350, Übersetzt: Alice Berger
  • München: Heyne, 1985, Seiten: 250, Übersetzt: Alice Berger
Wertung wird geladen

Aus Angst, früher oder später selbst das perfekte Verbrechen zu verüben, geht der junge Lecoq zur Pariser Sûreté, um ebensolche Fälle aufzuklären. Schnell macht er sich durch Beobachtungsgabe, Logik und Hartnäckigkeit einen Namen und gibt einem scheinbar klaren Fall die entscheidende Wende...

Monsieur Lecoq

Monsieur Lecoq

Deine Meinung zu »Monsieur Lecoq«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

BEHIND THE DOOR
Raum. Tat. Rätsel.

Lies die Geschichte, erkunde den Tatort und bringe Licht in das Dunkel um einen mysteriösen Kriminalfall. Welche Auffälligkeiten bringen die Ermittlungen voran? Welches Indiz überführt den Täter? BEHIND THE DOOR - spannende und interaktive Kurz-Krimis auf Krimi-Couch.de.

mehr erfahren