Tanz mit dem Tod

  • Emons
  • Erschienen: Januar 2007
  • Köln: Emons, 2007, Seiten: 205, Originalsprache
Wertung wird geladen

Bea ist völlig pleite, als sie endlich die ersehnte zweite Chance bekommt und eine Werbekampagne für eine aufstrebende Partnervermittlung realisieren soll. Doch die Kampagne steht unter keinem guten Stern, denn eine heiße Spur führt die Soko im Fall des Neckarmörders direkt in die Partnervermittlung. Auch in Beas Privatleben geht es turbulent zu. Ihr Exfreund Teddy startet eine Charme-Offensive und buhlt mit einem Rivalen um ihr Herz. Kurze Zeit später wird erneut eine Tote am Neckar gefunden: eine Mitarbeiterin der Agentur. Die Kripo konzentriert ihre Ermittlungen auf die Agentur und Teddy als Hauptverdächtigen. Enttäuscht stürzt sich Bea in eine Affäre - bis ihre beste Freundin nach einem Date in der Partnervermittlung spurlos verschwindet. Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt.

Tanz mit dem Tod

Martina Fiess, Emons

Tanz mit dem Tod

Deine Meinung zu »Tanz mit dem Tod«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Dr. Drewnioks
mörderische Schattenseiten

Krimi-Couch Redakteur Dr. Michael Drewniok öffnet sein privates Bücherarchiv, das mittlerweile 11.000 Bände umfasst. Kommen Sie mit auf eine spannende und amüsante kleine Zeitreise, die mit viel nostalgischem Charme, skurrilen und amüsanten Anekdoten aufwartet. Willkommen bei „Dr. Drewnioks mörderische Schattenseiten“.

mehr erfahren