Nacht

Erschienen: Februar 2019

Bibliographische Angaben

  • Paris: XO, 2017, Titel: 'Nuit', Seiten: 524, Originalsprache
  • München: Droemer, 2019, Seiten: 592, Übersetzt: Alexandra Baisch

Leser-Wertung

-
Zum Bewerten, einfach Säule klicken.
 50° 100°

Zum Bewerten, einfach Säule klicken.

Bitte bestätige - als Deine Wertung.

Gebe bitte nur eine Bewertung pro Buch ab, um die Ergebnisse nicht zu verfälschen. Danke!

11 x 91°-100°
6 x 81°-90°
0 x 71°-80°
1 x 61°-70°
0 x 51°-60°
3 x 41°-50°
1 x 31°-40°
2 x 21°-30°
1 x 11°-20°
0 x 1°-10°
B:77.16
V:25
W:{"1":0,"2":0,"3":0,"4":0,"5":0,"6":0,"7":0,"8":0,"9":0,"10":0,"11":0,"12":0,"13":1,"14":0,"15":0,"16":0,"17":0,"18":0,"19":0,"20":0,"21":1,"22":0,"23":0,"24":0,"25":0,"26":0,"27":0,"28":0,"29":0,"30":1,"31":0,"32":0,"33":0,"34":0,"35":0,"36":0,"37":0,"38":0,"39":0,"40":1,"41":0,"42":0,"43":0,"44":0,"45":1,"46":0,"47":0,"48":0,"49":0,"50":2,"51":0,"52":0,"53":0,"54":0,"55":0,"56":0,"57":0,"58":0,"59":0,"60":0,"61":0,"62":0,"63":0,"64":0,"65":0,"66":0,"67":0,"68":0,"69":0,"70":1,"71":0,"72":0,"73":0,"74":0,"75":0,"76":0,"77":0,"78":0,"79":0,"80":0,"81":1,"82":1,"83":0,"84":0,"85":1,"86":0,"87":2,"88":0,"89":0,"90":1,"91":0,"92":0,"93":0,"94":0,"95":0,"96":0,"97":0,"98":1,"99":0,"100":10}

Es gibt kein Entkommen für Kommissar Martin Servaz vor seinem schlimmsten Albtraum: Bei einem Mordopfer auf einer norwegischen Ölplattform tauchen Fotos auf, die direkt zu ihm nach Toulouse führen. Fotos, die nur einer dort hinterlegt haben kann: Julian Hirtmann, ein hochintelligenter Serienmörder, seit Jahren auf der Flucht. Zeitgleich mit ihm verschwand damals Servaz` große Liebe Marianne, längst ist der Kommissar von ihrem Tod überzeugt. Nun hat Hirtmann beschlossen, ein neues Spiel mit Servaz zu spielen. Erst setzt er den Kommissar auf die Spur eines Jungen, der sein Sohn sein könnte nur um ihn dann vor eine unmögliche Wahl zu stellen.

Nacht

Nacht

Deine Meinung zu »Nacht«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
19.08.2018 09:41:36
lupambula

Ich habe das Machwerk im französischen Original gelesen. Es entbehrt nicht einer gewissen Spannung.
Der ganze Plot ist aber dermaßen unwahrscheinlich, daß man das Buch verärgert in die Restmülltonne kloppt.
Und dazu: seitenlange Beschreibung einer Nahtoderfahrung, plumpe Sexszenen und blöde SM-Beschreibungen.
Vorteil: man kann viele Seiten überschlagen und ist schnell fertig.
Die einzelnen Charaktere sind in einer Weise dargestellt, die fast ans Lächerliche grenzt.
Fazit: Von diesem Autor lese ich nichts mehr.