Rattenfänger

Erschienen: Januar 2014

Bibliographische Angaben

  • London: Avon, 2013, Titel: 'Sacrifice', Originalsprache
  • München: Piper, 2014, Seiten: 464, Übersetzt: Bärbel Arnold & Velten Arnold

Leser-Wertung

-
Zum Bewerten, einfach Säule klicken.
 50° 100°

Zum Bewerten, einfach Säule klicken.

Bitte bestätige - als Deine Wertung.

Gebe bitte nur eine Bewertung pro Buch ab, um die Ergebnisse nicht zu verfälschen. Danke!

0 x 91°-100°
2 x 81°-90°
1 x 71°-80°
0 x 61°-70°
0 x 51°-60°
0 x 41°-50°
0 x 31°-40°
0 x 21°-30°
0 x 11°-20°
0 x 1°-10°
B:84.333333333333
V:2
W:{"1":0,"2":0,"3":0,"4":0,"5":0,"6":0,"7":0,"8":0,"9":0,"10":0,"11":0,"12":0,"13":0,"14":0,"15":0,"16":0,"17":0,"18":0,"19":0,"20":0,"21":0,"22":0,"23":0,"24":0,"25":0,"26":0,"27":0,"28":0,"29":0,"30":0,"31":0,"32":0,"33":0,"34":0,"35":0,"36":0,"37":0,"38":0,"39":0,"40":0,"41":0,"42":0,"43":0,"44":0,"45":0,"46":0,"47":0,"48":0,"49":0,"50":0,"51":0,"52":0,"53":0,"54":0,"55":0,"56":0,"57":0,"58":0,"59":0,"60":0,"61":0,"62":0,"63":0,"64":0,"65":0,"66":0,"67":0,"68":0,"69":0,"70":0,"71":0,"72":0,"73":0,"74":0,"75":0,"76":0,"77":0,"78":0,"79":0,"80":1,"81":0,"82":0,"83":1,"84":0,"85":0,"86":0,"87":0,"88":0,"89":0,"90":1,"91":0,"92":0,"93":0,"94":0,"95":0,"96":0,"97":0,"98":0,"99":0,"100":0}

Ein Mann, der grausam gefoltert und verbrannt wird, ein zweiter, der – bei lebendigem Leib in eine Wand eingemauert – jämmerlich verdurstet, ein Liebespaar, das von einem Pfeil durchbohrt wird. Wo zunächst kein Zusammenhang scheint, erkennt Detective Mark Heckenburg schon bald ein barbarisches Muster: Alle vier kamen an einem Feiertag ums Leben. Hat Heck es mit einem religiösen Fanatiker zu tun? Die erste Spur führt zu einem polizeibekannten Kleinkriminellen, aber kann er tatsächlich hinter der akkurat geplanten Mordserie stecken? Dann endlich kommt Heck der Vorlage für die schrecklichen Verbrechen auf die Spur ...

<iframe frameborder="0" height="253" src="http://www.youtube-nocookie.com/embed/SBwmUbdeG9Q?rel=0" width="450"></iframe>

Rattenfänger

Rattenfänger

Deine Meinung zu »Rattenfänger«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
01.03.2016 17:27:59
Aloisius

Leider hat elsner das Buch nicht richtig gelesen oder ein zu sanftes gemüt. Entschuldigen sie aber das was sie geschrieben haben ist alles andere als eine referenz.
Paul finch hat eine sehr direkte schreibweise, was mir persönlich sehr gefällt, die Fälle sind immer sehr Speziell und keineswegs 0815. Die Protagonisten haben alle eine Persönlichkeit und kommen glaubwürdig daher.
Ich habe schon wesentlich brutalere Bücher gelesen in denen der Rattenfänger im vergleich ein Kindermärchen ist. Ach ja danke Elsner das wir in deinen Augen alle pervers sind. Das zeugt davon mit was für einem beschränkten Verstand du durchs Leben läuft.
Der Rattenfänger ist sicherlich nicht das beste Buch was ich je gelesen habe, dafür ist es zu vorhersehbar und baut meiner Meinung nach zu wenig Spannung auf. DasBuch unterhält aber trozdem ungemein gut und ich werde auch die nächsten Teile noch verfolgen. Was ich auch noch kritisieren muss ist das Paul Finch wie schon in Mädchenjäger viel zu schnell zum Ende kommt.
Ansonsten kann ich das Buch jedem empfehlen. Eine verschwendung ist es sicher nicht.

PS: Mal noch eine kleine Frage, hat Heckenburg keine Pistole?? ^^

04.01.2015 11:59:52
Elsner S.

Das als Weihnachtsgeschenk gedachte Buch hat sich als Horrorgeschenk entpuppt. Der Schreiber muss eine wahrhaft perverse und gewaltsüchtige Phantasie haben und/oder hat es auf niedrige Instikte einer perversen Leserschaft abgesehen. Jedenfalls landete das Horrorbuch in der Papiertonne, wo es ohne weiteren Schaden anzurichten verrottet. Ein weiterer Grund, Kriminalromane und -filme zu meiden.