173 Treffer:

PierreMagnan: Kommissar Laviolettes Geheimnis

… und dessen Phantasie vor nichts zurückschreckt, wurde PierreMagnan in Frankreich, vielen europäischen Ländern…

Autor*in: PierreMagnan

PierreMagnan wird am 19. September 1922 in Manosque (Basses Alpes) geboren. Nach der Primarschule wird er mit 13…

PierreMagnan: Das Zimmer hinter dem Spiegel

… gerne auch mal ein Beweismittel zurückbehält, wurde PierreMagnan in Frankreich und vielen europäischen Ländern…

PierreMagnan: Das ermordete Haus

Couch-Wertung: 41°
"Das klingt echt, das hält den Leser am Ball"

… Racheplänen. Doch jemand kommt ihm zuvor... Was PierreMagnan dem Leser dabei präsentiert, kann gut und…

PierreMagnan: Tod unter der Glyzinie

Eigentlich wollte Laviolette nur Urlaub machen und sich in dem mittelalterlichen Städtchen Sisteron mit der trutzigen Zitadelle die Freilichtspiele ansehen. Doch eine Szene im "Turm der Lüste"

PierreMagnan: Laviolette auf Trüffelsuche

Kommissar Laviolette liebt Trüffel-Omeletts. Doch in den Eichenwäldchen rund um Banon gedeihen nicht nur die köstlichen Trüffeln, es treibt sich dort auch manch komisches Gewächs herum. Als

PierreMagnan: Tod in Bronze

Einer nach dem anderen werden die Mitglieder der Gourmetvereinigung "Le Galet des Aures" umgebracht, mit großzügig dosiertem Zyanid. Laviolette muss glauben, dass das Motiv für die Morde

PierreMagnan: Der Mörder mit der schönen Handschrift

Couch-Wertung: 78°
"Provence, Poesie und ein tief verwurzeltes Verbrechen"

… Grab aushebt. Mit dieser bizarren Szene beginnt PierreMagnan seinen außergewöhnlichen Krimi, der in der…

Autor*in: Jean-Pierre Gattégno

…Jean-Pierre Gattégno wurde 1944 geboren. Er ist Professor für Literatur. Sein großes Interesse gilt der Psychoanalyse.…
Suchergebnisse 1 bis 10 von 173

Dr. Drewnioks
mörderische Schattenseiten

Krimi-Couch Redakteur Dr. Michael Drewniok öffnet sein privates Bücherarchiv, das mittlerweile 11.000 Bände umfasst. Kommen Sie mit auf eine spannende und amüsante kleine Zeitreise, die mit viel nostalgischem Charme, skurrilen und amüsanten Anekdoten aufwartet. Willkommen bei „Dr. Drewnioks mörderische Schattenseiten“.

mehr erfahren