Joiken

  • Eichborn
  • Erschienen: Januar 1992
  • Frankfurt am Main: Eichborn, 1992, Seiten: 205, Originalsprache
  • München: Goldmann, 1994, Seiten: 215, Originalsprache
  • München: Goldmann, 1999, Seiten: 215, Originalsprache
Joiken
Joiken
Wertung wird geladen

Der holländische Polizist Piet Hieronymus wird in den Hohen Norden gerufen. Dort wurde ein holländisches Ehepaar in seinem Zelt erstochen. Die örtliche Polizei ist ratlos. Hieronymus versucht, Motive für das rätselhafte Verbrechen zu erkennen. Auch ihm scheint der Fall kaum lösbar, bis er sich auf die geheimnisvolle, zum Untergang verdammte Welt der Lappen einläßt...

Joiken

, Eichborn

Joiken

Deine Meinung zu »Joiken«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Dr. Drewnioks
mörderische Schattenseiten

Krimi-Couch Redakteur Dr. Michael Drewniok öffnet sein privates Bücherarchiv, das mittlerweile 11.000 Bände umfasst. Kommen Sie mit auf eine spannende und amüsante kleine Zeitreise, die mit viel nostalgischem Charme, skurrilen und amüsanten Anekdoten aufwartet. Willkommen bei „Dr. Drewnioks mörderische Schattenseiten“.

mehr erfahren