Was tief im Wald geschah

  • Bastei Lübbe
  • Erschienen: Januar 2008
  • Stockholm: Prisma, 2004, Titel: 'Tvångströjan', Seiten: 285, Originalsprache
  • Bergisch-Gladbach: Bastei Lübbe, 2008, Seiten: 381, Übersetzt: Gisela Kosubek
Was tief im Wald geschah
Was tief im Wald geschah
Wertung wird geladen

Nordschweden: Ein 15-jähriger Junge wird auf einem Schulausflug durch einen Schuss aus einem Jagdgewehr getötet. Die offizielle Jagdsaison hat noch nicht begonnen. War es ein tragischer Unfall oder ein heimtückischer Mord? Als Siv Dahlin herausfindet, dass sie womöglich der Auslöser für den tod des Jungen war, ist sie entsetzt.

Was tief im Wald geschah

Aino Trosell, Bastei Lübbe

Was tief im Wald geschah

Deine Meinung zu »Was tief im Wald geschah«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Dr. Drewnioks
mörderische Schattenseiten

Krimi-Couch Redakteur Dr. Michael Drewniok öffnet sein privates Bücherarchiv, das mittlerweile 11.000 Bände umfasst. Kommen Sie mit auf eine spannende und amüsante kleine Zeitreise, die mit viel nostalgischem Charme, skurrilen und amüsanten Anekdoten aufwartet. Willkommen bei „Dr. Drewnioks mörderische Schattenseiten“.

mehr erfahren