Das Attentat

  • Zsolnay
  • Erschienen: Januar 1980
  • London: Cape, 1977, Titel: 'Shall we tell the president?', Seiten: 220, Originalsprache
  • Wien; Hamburg: Zsolnay, 1980, Seiten: 279, Übersetzt: Ilse Winger
  • Frankfurt am Main; Berlin: Ullstein, 1988, Seiten: 253, Übersetzt: Ilse Winger
  • Bergisch-Gladbach: Lübbe, 1994, Seiten: 268, Übersetzt: Ilse Winger & Margarete Venjakob
Wertung wird geladen

Durch puren Zufall erfährt das FBI am 3. März um 19 Uhr abends von einem perfiden Mordanschlag auf Florentyna Kane, die amerikanische Präsidentin. Um 20.30 Uhr wissen fünf Personen alle Details – eine Stunde später sind vier von ihnen tot. Nur der Agent Mike Andrews bleibt übrig. Er hat genau sieben Tage Zeit, das Attentat zu verhindern. Andrews kann sich niemandem anvertrauen, denn der unbekannte Täter scheint aus den eigenen Reihen zu kommen. Und die Frau, die er liebt, ist die Tochter des hauptverdächtigen Senators ...

Das Attentat

, Zsolnay

Das Attentat

Deine Meinung zu »Das Attentat«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Dr. Drewnioks
mörderische Schattenseiten

Krimi-Couch Redakteur Dr. Michael Drewniok öffnet sein privates Bücherarchiv, das mittlerweile 11.000 Bände umfasst. Kommen Sie mit auf eine spannende und amüsante kleine Zeitreise, die mit viel nostalgischem Charme, skurrilen und amüsanten Anekdoten aufwartet. Willkommen bei „Dr. Drewnioks mörderische Schattenseiten“.

mehr erfahren