Mexico Poker

  • Ullstein
  • Erschienen: Januar 1985
  • London: Hutchinson, 1984, Titel: 'Mexico Set', Seiten: 280, Originalsprache
  • Frankfurt a. M.; Berlin: Ullstein, 1985, Seiten: 386, Übersetzt: Hedda Pänke
  • Frankfurt a. M.; Berlin: Ullstein, 1987, Seiten: 386, Übersetzt: Hedda Pänke
Wertung wird geladen

Seit seine Frau Fiona zu den Russen übergelaufen ist, hat der eigenwillige Top-Mann des britischen Geheimdienstes, Bernard Samson, im Intrigenspiel innerhalb der eigenen Reihen um Karriere und Posten einen äußerst schweren Stand. Als er von der Londoner Zentrale nach Mexico beordert und auf einen KGB-Major angesetzt wird, kämpft Bernard mit dem Rücken an der Wand. Im dramatischen Mexico Poker mischt er mit hohem Einsatz mit und versucht, seine eigene Haut zu retten.

Mexico Poker

Len Deighton, Ullstein

Mexico Poker

Deine Meinung zu »Mexico Poker«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Dr. Drewnioks
mörderische Schattenseiten

Krimi-Couch Redakteur Dr. Michael Drewniok öffnet sein privates Bücherarchiv, das mittlerweile 11.000 Bände umfasst. Kommen Sie mit auf eine spannende und amüsante kleine Zeitreise, die mit viel nostalgischem Charme, skurrilen und amüsanten Anekdoten aufwartet. Willkommen bei „Dr. Drewnioks mörderische Schattenseiten“.

mehr erfahren