Voodoo, Ltd.

Erschienen: Januar 1995

Bibliographische Angaben

  • New York: Mysterious Press, 1992, Titel: 'Vodoo, Ltd.', Seiten: 282, Originalsprache
  • Berlin: Alexander-Verlag, 2009, Seiten: 357, Übersetzt: Walter Ahlers
  • München: Heyne, 1995, Titel: 'Voodoo & Co', Seiten: 318, Übersetzt: Walter Ahlers

Couch-Wertung:

90°

Leser-Wertung

-
Zum Bewerten, einfach Säule klicken.
 50° 100°

Zum Bewerten, einfach Säule klicken.

Bitte bestätige - als Deine Wertung.

Gebe bitte nur eine Bewertung pro Buch ab, um die Ergebnisse nicht zu verfälschen. Danke!

6 x 91°-100°
0 x 81°-90°
0 x 71°-80°
0 x 61°-70°
0 x 51°-60°
0 x 41°-50°
0 x 31°-40°
0 x 21°-30°
0 x 11°-20°
0 x 1°-10°
B:97.833333333333
V:5
W:{"1":0,"2":0,"3":0,"4":0,"5":0,"6":0,"7":0,"8":0,"9":0,"10":0,"11":0,"12":0,"13":0,"14":0,"15":0,"16":0,"17":0,"18":0,"19":0,"20":0,"21":0,"22":0,"23":0,"24":0,"25":0,"26":0,"27":0,"28":0,"29":0,"30":0,"31":0,"32":0,"33":0,"34":0,"35":0,"36":0,"37":0,"38":0,"39":0,"40":0,"41":0,"42":0,"43":0,"44":0,"45":0,"46":0,"47":0,"48":0,"49":0,"50":0,"51":0,"52":0,"53":0,"54":0,"55":0,"56":0,"57":0,"58":0,"59":0,"60":0,"61":0,"62":0,"63":0,"64":0,"65":0,"66":0,"67":0,"68":0,"69":0,"70":0,"71":0,"72":0,"73":0,"74":0,"75":0,"76":0,"77":0,"78":0,"79":0,"80":0,"81":0,"82":0,"83":0,"84":0,"85":0,"86":0,"87":0,"88":0,"89":0,"90":0,"91":1,"92":0,"93":0,"94":0,"95":0,"96":1,"97":0,"98":0,"99":0,"100":4}
Thomas Kürten
Und das Kaninchen hoppelt

Buch-Rezension von Thomas Kürten Dez 2009

Wu und Durant, zum dritten. Fünf Jahre sind vergangen seit ihrem letzten großen Coup, einem Gaunerstück auf den Philippinen, mit dem sie sich ein paar Milliönchen abzwacken konnten. Inzwischen sind beide in London sesshaft geworden und haben eine Firma gegründet, die "für andere das tut, was sie selbst für sich nicht tun können". Mit anderen Worten, die WuDu Ltd. löst durchweg kitzlige Spezialaufträge. Und weil die nun mal eben nicht vom Himmel fallen und inzwischen 5 Jahre vergangen sind, sind die Milliönchen verbraucht und gerade mal wieder beide pleite. Da kommt der deutsche Unternehmer Enno Glimm mit seinem Auftrag gerade recht: schleunigst zwei verschwundene Hypnotiseure finden und sicherstellen, dass sie keine Geheimnisse ausplaudern.

Doch das allein kann dem Auftraggeber kaum so viel Geld wert sein. Ist es auch nicht. Hintergrund des ganzen ist die Hollywoodschauspielerin Ione Gamble, die verdächtigt wird, ihren großen Förderer, Produzenten und Ex-Lover Billy Rice ermordet zu haben. Der hatte sie eine Woche zuvor und kurz vor der geplanten Hochzeit grundlos vor die Tür gesetzt – Motiv hatte sie also. Festgenommen wurde sie sternhagelvoll und mit der Tatwaffe in der Hand neben der noch warmen Leiche – erdrückende Indizien. Erinnern konnte sie sich jedoch dank ihrer Promille an nichts, was in dieser Nacht geschehen war, weswegen der von ihrem Manager beauftragte Anwalt sich mit Hilfe von Enno Glimm auf die Suche nach Hypnotiseuren machte. Diese sollten ins Unterbewusstsein von Ione Gamble vordringen und das Geheimnis ans Tageslicht holen. Was die beiden Hypnotiseure dann auch getan haben. Doch nun sind sie verschwunden und haben dieses Wissen mitgenommen, vielleicht um die Schauspielerin zu erpressen oder um es anderweitig zu Geld zu machen. Oder hat man sie vielleicht schon umgebracht, bevor sie den wahren Mörder entlarven konnten?

Hier stimmt alles

Nicht nur, dass es schon allein eine Meisterleistung ist, sich einen solchen Fall erst einmal auszudenken. Ross Thomas hat es fertig gebracht, diesen abstrusen Fall einfach grandios in die Handlung zu übertragen. Voodoo, Ltd. – der Titel beruht auf der falschen, nämlich deutschen Aussprache des Firmennamens – sprüht vor Ideen, Witz und Hinterlist. Vor allem hat der Roman aber eines: einen unverkennbaren, souveränen Erzählstil auf hohem Niveau. Vom ersten Kapitel an versteht es Ross Thomas, seine Leser abzuholen und zu einem schwungvollen, manchmal rasanten, aber immer vor Charme sprühenden Krimi zu begeistern.

Sein Humor ist dabei grandios. Wie man Thomas schon aus anderen Romanen kennt, versteht er es, früh einen Witz zu machen, der den Leser den Rest des Buches begleitet. So erzählt er hier von Ione Gambles schwarzem Kaninchen, das, wenn es mal nicht schläft oder frisst, immerzu die Treppe hinauf und wieder hinunter hoppelt. Und genau dieses Bild ist prägend. Wann immer die Handlung später wieder in das Haus der Schauspielerin zurück kam, das Kaninchen hoppelte vor meinem inneren Auge beständig hinauf und hinab. Hinzu kommen zahlreiche weitere humorvolle Passagen, die meist in wenigen Worten die Absurdität einer Situation einfangen.

Grüße an Ocean’s Eleven

Es ist nicht der Stil von Wu und Durant, ihre Aufträge mit absolut legalen Mitteln zu erledigen. Die beiden sind ein eingespieltes Team und verstehen sich darauf, unter Vorspielung falscher Tatsachen ihre Informationen zu ergattern. Auch hier hat der Autor ein ums andere mal wunderbar um die Ecke gedacht und die Trickkiste von Wu und Durant wieder einmal bereichert. Was aber auch schon beim Vorgänger Am Rand der Welt klar war: Alleine können die beiden solche großen Fälle nicht drehen. Deswegen haben sie die schon bekannten Komplizen, Maurice "Otherguy" Overby, Booth Stallings und Georgia Blue wieder an ihrer Seite. Gemeinsam sind sie ein unschlagbares Team, das jeden noch so verzwickten Fall lösen kann. Doch vor 5 Jahren auf den Philippinen waren sie sich am Ende gar nicht mehr so einig, als es dann um die Verteilung der Belohnung ging. Und auch diesmal scheinen sich Durant und Wu sorgen zu machen, dass jeder ihrer Mitstreiter am Ende eventuell eigene Sache machen will, um mit der ganzen Beute abzuhauen. Spannung und Esprit schafft Ross Thomas also auch aus den Alleingängen seiner Helden.

Es bedarf keiner weiteren Worte, Voodoo, Ltd. ist ein immer wieder mit neuen Einfällen und Wendungen überzeugender Roman. Leider ist dieser aus dem Jahr 1992 stammende dritte auch der letzte Teil der Wu/Durant-Reihe, denn Ross Thomas verstarb 1995 ohne zuvor die Reihe fortzusetzen. Aber allein die drei Romane Umweg zur Hölle (1978), Am Rand der Welt (1986) und eben Voodoo, Ltd. gehören in die Bücherregale eines jeden Krimifans.

Voodoo, Ltd.

Voodoo, Ltd.

Deine Meinung zu »Voodoo, Ltd.«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
02.01.2010 17:13:30
Thursday

Die deutsche Ausgabe ist erstmals im Heyne-Verlag erschienen. Ich habe das Buch in der Uralt-Ausgabe zufällig erst letzten Monat gelesen und wusste gar nichts von anderen Bänden der Reihe. Dachte zunächst, dass der hier vorgestellte Titel ein neuer Band ist. Der Titel meines Buches lautet Voodoo & Co.