L.A. Confidential (Stadt der Teufel)

Erschienen: Januar 1991

Bibliographische Angaben

  • New York: Mysterious Press, 1990, Titel: 'L.A. Confidential', Seiten: 496, Originalsprache
  • Frankfurt am Main; Berlin: Ullstein, 1991, Seiten: 544, Übersetzt: Hans H. Harbort
  • Frankfurt am Main; Berlin: Ullstein, 1993, Seiten: 535
  • Berlin: Ullstein, 1997, Seiten: 535
  • München: Ullstein, 2003, Titel: 'L. A. Confidential - Stadt der Teufel', Seiten: 535
  • München: Süddeutsche Zeitung, 2006, Titel: 'L. A. Confidential', Seiten: 506
  • Köln: Random House Audio, 2005, Seiten: 5, Übersetzt: Martin Semmelrogge, Bemerkung: gekürzte Fassung
Wertung wird geladen

Los Angeles, 1951: Ausgerechnet am Weihnachtsabend wird die Stadt von einem grausamen Verbrechen heimgesucht. Unbekannte Täter überfallen das Nachtcafé »The Nite Owl« und metzeln alle Gäste und das gesamte Personal nieder. Ed Exley, Jack Vincennes und Bud White vom Los Angeles Police Department sollen den Fall klären - doch als sich ihre Wege im »The Nite Owl« kreuzen, bahnt sich eine Katastrophe an, denn jeder von ihnen hat eine eigene Rechnung zu begleichen ... Verfilmt und oskarprämiert mit Russel Crowe, Kevin Spacey, Danny de Vito und Kim Basinger.

L.A. Confidential (Stadt der Teufel)

L.A. Confidential (Stadt der Teufel)

Deine Meinung zu »L.A. Confidential (Stadt der Teufel)«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

BEHIND THE DOOR
Raum. Tat. Rätsel.

Lies die Geschichte, erkunde den Tatort und bringe Licht in das Dunkel um einen mysteriösen Kriminalfall. Welche Auffälligkeiten bringen die Ermittlungen voran? Welches Indiz überführt den Täter? BEHIND THE DOOR - spannende und interaktive Kurz-Krimis auf Krimi-Couch.de.

mehr erfahren