Der ungeklärte Mord

  • Blanvalet
  • Erschienen: Januar 2004
  • Paris: Calmann-Lévy, 2000, Titel: 'La promesse de Melchior', Seiten: 313, Originalsprache
  • München: Blanvalet, 2004, Seiten: 400, Übersetzt: Michael von Killisch-Horn
Der ungeklärte Mord
Der ungeklärte Mord
Wertung wird geladen

In seinem Erholungsurlaub in der Bretagne möchte Kommissar Melchior nichts von Kriminalfällen wissen. Doch in dem kleinen Dorf wird viel geredet, auch über den Mord an der kleinen Mariette, der seit sieben Jahre ungeklärt ist. Und als die Eltern des Mädchens Melchior bitten, nach dem Täter zu suchen, kann er es ihnen nicht abschlagen. Ohne offizielle Genehmigung macht sich der Kommissar im zu großen Dufflecoat an die Arbeit. Dabei kommt er nicht nur dem Mörder auf die Spur, sondern entdeckt auch die eine oder andere "Leiche im Keller" der braven Bürger ...

Der ungeklärte Mord

Alain Demouzon, Blanvalet

Der ungeklärte Mord

Deine Meinung zu »Der ungeklärte Mord«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Dr. Drewnioks
mörderische Schattenseiten

Krimi-Couch Redakteur Dr. Michael Drewniok öffnet sein privates Bücherarchiv, das mittlerweile 11.000 Bände umfasst. Kommen Sie mit auf eine spannende und amüsante kleine Zeitreise, die mit viel nostalgischem Charme, skurrilen und amüsanten Anekdoten aufwartet. Willkommen bei „Dr. Drewnioks mörderische Schattenseiten“.

mehr erfahren