Das Rätsel der tanzenden Jacht

Erschienen: Januar 1950

Bibliographische Angaben

  • New York: William Morrow, 1941, Titel: 'The case of the turning tide', Seiten: 282, Originalsprache
  • Düsseldorf: Dörner, 1950, Titel: 'Es geschah zwischen Ebbe und Flut', Seiten: 272, Übersetzt: L. Overhoff
  • Frankfurt am Main; Berlin; Wien: Ullstein, 1973, Seiten: 140, Übersetzt: Ingrid von Blücher

Leser-Wertung

-
Zum Bewerten, einfach Säule klicken.
 50° 100°

Zum Bewerten, einfach Säule klicken.

Bitte bestätige - als Deine Wertung.

Gebe bitte nur eine Bewertung pro Buch ab, um die Ergebnisse nicht zu verfälschen. Danke!

0 x 91°-100°
0 x 81°-90°
0 x 71°-80°
0 x 61°-70°
0 x 51°-60°
0 x 41°-50°
0 x 31°-40°
0 x 21°-30°
0 x 11°-20°
0 x 1°-10°
B:0
V:0
W:{"1":0,"2":0,"3":0,"4":0,"5":0,"6":0,"7":0,"8":0,"9":0,"10":0,"11":0,"12":0,"13":0,"14":0,"15":0,"16":0,"17":0,"18":0,"19":0,"20":0,"21":0,"22":0,"23":0,"24":0,"25":0,"26":0,"27":0,"28":0,"29":0,"30":0,"31":0,"32":0,"33":0,"34":0,"35":0,"36":0,"37":0,"38":0,"39":0,"40":0,"41":0,"42":0,"43":0,"44":0,"45":0,"46":0,"47":0,"48":0,"49":0,"50":0,"51":0,"52":0,"53":0,"54":0,"55":0,"56":0,"57":0,"58":0,"59":0,"60":0,"61":0,"62":0,"63":0,"64":0,"65":0,"66":0,"67":0,"68":0,"69":0,"70":0,"71":0,"72":0,"73":0,"74":0,"75":0,"76":0,"77":0,"78":0,"79":0,"80":0,"81":0,"82":0,"83":0,"84":0,"85":0,"86":0,"87":0,"88":0,"89":0,"90":0,"91":0,"92":0,"93":0,"94":0,"95":0,"96":0,"97":0,"98":0,"99":0,"100":0}

Ein Millionär und sein Sekretär werden erschossen aufgefunden: Mord oder Selbstmord? Die Polizei glaubt daran, denn der Millionär hatte eine Affäre mit der Frau seines Sekretärs. Aber es gibt widersprüchliche Indizien, und Staatsanwalt Frank Duryea argwöhnt einen Doppelmord. Wie ihn jedoch nachweisen? Der Mörder käme ungeschoren davon, gäbe es nicht einen gewitzten Großvater und das Phänomen einer allzu beweglichen Jacht.

Das Rätsel der tanzenden Jacht

Das Rätsel der tanzenden Jacht

Deine Meinung zu »Das Rätsel der tanzenden Jacht«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Schreibe den ersten Kommentar zu diesem Buch.