Roter Drache, weiße Weste

Erschienen: Januar 1963

Bibliographische Angaben

  • New York: W. Morrow, 1937, Titel: 'Murder up my sleeve', Seiten: 290, Originalsprache
  • Bern; Stuttgart; Wien: Scherz, 1963, Seiten: 191, Übersetzt: Leonie Schoor
  • Bern; München; Wien: Scherz, 1983, Seiten: 160, Übersetzt: Leonie Schoor

Leser-Wertung

-
Zum Bewerten, einfach Säule klicken.
 50° 100°

Zum Bewerten, einfach Säule klicken.

Bitte bestätige - als Deine Wertung.

Gebe bitte nur eine Bewertung pro Buch ab, um die Ergebnisse nicht zu verfälschen. Danke!

0 x 91°-100°
0 x 81°-90°
0 x 71°-80°
0 x 61°-70°
0 x 51°-60°
0 x 41°-50°
0 x 31°-40°
0 x 21°-30°
0 x 11°-20°
0 x 1°-10°
B:0
V:0
W:{"1":0,"2":0,"3":0,"4":0,"5":0,"6":0,"7":0,"8":0,"9":0,"10":0,"11":0,"12":0,"13":0,"14":0,"15":0,"16":0,"17":0,"18":0,"19":0,"20":0,"21":0,"22":0,"23":0,"24":0,"25":0,"26":0,"27":0,"28":0,"29":0,"30":0,"31":0,"32":0,"33":0,"34":0,"35":0,"36":0,"37":0,"38":0,"39":0,"40":0,"41":0,"42":0,"43":0,"44":0,"45":0,"46":0,"47":0,"48":0,"49":0,"50":0,"51":0,"52":0,"53":0,"54":0,"55":0,"56":0,"57":0,"58":0,"59":0,"60":0,"61":0,"62":0,"63":0,"64":0,"65":0,"66":0,"67":0,"68":0,"69":0,"70":0,"71":0,"72":0,"73":0,"74":0,"75":0,"76":0,"77":0,"78":0,"79":0,"80":0,"81":0,"82":0,"83":0,"84":0,"85":0,"86":0,"87":0,"88":0,"89":0,"90":0,"91":0,"92":0,"93":0,"94":0,"95":0,"96":0,"97":0,"98":0,"99":0,"100":0}

Auf den ersten Blick erscheint nur eines an diesem Fall ungewöhnlich: die Mordwaffe, eine altertümliche chinesische Ärmelpistole. Auf den zweiten Blick erscheint freilich manches ungewöhnlich, nicht zuletzt die Schlüsselfigur Terry Clane, Chinakenner, Antiquitätensammler und Zauberkünstler. Bei genauem Hinsehen scheint es sich allerdings um ein ganz gewöhnliches Täuschungsmanöver zu handeln. Doch der Schein trügt - wie gewöhnlich.

Roter Drache, weiße Weste

Roter Drache, weiße Weste

Deine Meinung zu »Roter Drache, weiße Weste«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Schreibe den ersten Kommentar zu diesem Buch.