Der schottische Bankier von Surabaya

Erschienen: Januar 2018

Bibliographische Angaben

  • Toronto: Spiderline, 2013, Titel: 'The Scottish banker of Surubaya', Seiten: 448, Originalsprache
  • Berlin: Krug & Schadenberg, 2018, Seiten: 480, Übersetzt: Andrea Krug
Wertung wird geladen

Ava Lee, schön und scharfsinnig, weltgewandt und strategisch geschickt. Sie beherrscht die Kampfkunst Bak Mei, ist als Wirtschaftsprüferin bestens ausgebildet und verfügt über ein Charisma, das Frauen wie Männer in Bann schlägt. Geboren in Hongkong, aufgewachsen in Kanada, bewegt sie sich beruflich ständig in der Welt des großen Geldes. Ava arbeitet mit "Onkel" zusammen, dem weisen Alten im Hintergrund, dessen Einfluss und unüberschaubares Netzwerk legaler wie illegaler Beziehungen unerlässlich für die erfolgreiche Arbeit der beiden ist. Mit kleinen Fischen geben sie sich nicht ab, aber die großen Geschäfte sind meist auch hochgefährlich, und nicht selten bewegt sich Ava am Rande der Legalität, um ihr Ziel zu erreichen. In "Der schottische Bankier von Surabaya" verfolgt Ava Lee die Spur einer weltweit agierenden Geldwäsche-Mafia, die von Toronto nach Surabaya in Indonesien führt. Der Fall fordert alle Cleverness, enorme Risikobereitschaft und großen Mut - und entwickelt sich zu einer persönlichen Herausforderung für die toughe Heldin.

Der schottische Bankier von Surabaya

Der schottische Bankier von Surabaya

Deine Meinung zu »Der schottische Bankier von Surabaya«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

BEHIND THE DOOR
Raum. Tat. Rätsel.

Lies die Geschichte, erkunde den Tatort und bringe Licht in das Dunkel um einen mysteriösen Kriminalfall. Welche Auffälligkeiten bringen die Ermittlungen voran? Welches Indiz überführt den Täter? BEHIND THE DOOR - spannende und interaktive Kurz-Krimis auf Krimi-Couch.de.

mehr erfahren