Das Mädchen, das schwieg

  • Aufbau
  • Erschienen: Januar 2017
  • Oslo: Aschehoug, 2014, Titel: 'Jenta som sluttet å snakke', Seiten: 300, Originalsprache
  • Berlin: Aufbau, 2017, Seiten: 364, Übersetzt: Gabriele Haefs & Andreas Brunstermann
Das Mädchen, das schwieg
Das Mädchen, das schwieg
Wertung wird geladen

Die Journalistin Kajsa lebt mit ihrem Mann, dem Polizisten Karsten, auf einer idyllischen Insel in Norwegen. Doch der ganze Ort gerät in Unruhe, als Sissel tot aufgefunden wird eine Frau von Mitte dreißig, die seit Jahren nicht mehr sprach, aber alles von ihrem Fenster aus beobachtete und auf kleine Zettel schrieb. Was hat Sissel gesehen, und warum musste sie sterben? Als plötzlich ein Mädchen verschwindet und Karsten mit seinen Ermittlungen nicht weiterkommt, mischt Kajsa sich ein.

Das Mädchen, das schwieg

Trude Teige, Aufbau

Das Mädchen, das schwieg

Deine Meinung zu »Das Mädchen, das schwieg«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Dr. Drewnioks
mörderische Schattenseiten

Krimi-Couch Redakteur Dr. Michael Drewniok öffnet sein privates Bücherarchiv, das mittlerweile 11.000 Bände umfasst. Kommen Sie mit auf eine spannende und amüsante kleine Zeitreise, die mit viel nostalgischem Charme, skurrilen und amüsanten Anekdoten aufwartet. Willkommen bei „Dr. Drewnioks mörderische Schattenseiten“.

mehr erfahren