In ewiger Schuld

Erschienen: Januar 2017

Bibliographische Angaben

  • New York: Dutton, 2016, Titel: 'Fool me once', Seiten: 390, Originalsprache
  • München: Goldmann, 2017, Seiten: 416, Übersetzt: Gunnar Kwisinski

Leser-Wertung

-
Zum Bewerten, einfach Säule klicken.
 50° 100°

Zum Bewerten, einfach Säule klicken.

Bitte bestätige - als Deine Wertung.

Gebe bitte nur eine Bewertung pro Buch ab, um die Ergebnisse nicht zu verfälschen. Danke!

10 x 91°-100°
8 x 81°-90°
4 x 71°-80°
2 x 61°-70°
1 x 51°-60°
3 x 41°-50°
1 x 31°-40°
0 x 21°-30°
0 x 11°-20°
1 x 1°-10°
B:77.633333333333
V:29
W:{"1":0,"2":1,"3":0,"4":0,"5":0,"6":0,"7":0,"8":0,"9":0,"10":0,"11":0,"12":0,"13":0,"14":0,"15":0,"16":0,"17":0,"18":0,"19":0,"20":0,"21":0,"22":0,"23":0,"24":0,"25":0,"26":0,"27":0,"28":0,"29":0,"30":0,"31":0,"32":0,"33":0,"34":0,"35":0,"36":0,"37":0,"38":0,"39":0,"40":1,"41":0,"42":0,"43":0,"44":0,"45":0,"46":1,"47":0,"48":0,"49":0,"50":2,"51":0,"52":0,"53":0,"54":0,"55":0,"56":0,"57":0,"58":0,"59":0,"60":1,"61":0,"62":0,"63":0,"64":1,"65":0,"66":0,"67":0,"68":0,"69":0,"70":1,"71":1,"72":0,"73":0,"74":0,"75":2,"76":0,"77":0,"78":1,"79":0,"80":0,"81":0,"82":1,"83":2,"84":0,"85":1,"86":0,"87":0,"88":2,"89":1,"90":1,"91":0,"92":2,"93":0,"94":2,"95":2,"96":0,"97":0,"98":1,"99":0,"100":3}

Maya Pilotin und nach einem umstrittenen Einsatz aus dem Militär entlassen blickt fassungslos auf die Filmaufnahmen ihrer Nanny-Cam: Dort spielt ihre kleine Tochter seelenruhig mit Mayas Ehemann Joe. Doch Joe wurde zwei Wochen zuvor brutal ermordet und Maya hat tränenblind an seinem Grab gestanden. Kann Maya ihren Augen trauen? Wer würde sie so grausam täuschen? Und was geschah wirklich in der Nacht, in der Joe ermordet wurde? Um Antworten auf all ihre Fragen zu finden, muss Maya sich den düsteren geheimnissen nicht nur ihrer eigenen Geschichte stellen. Sie muss auch tief in die Vergangenheit von Joes reicher Familie eintauchen. Doch dort ist sie plötzlich nicht mehr willkommen.

In ewiger Schuld

In ewiger Schuld

Deine Meinung zu »In ewiger Schuld«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
29.07.2020 22:06:12
EmKey

WOW! Tolles Buch mit Wendungen, die nicht voraussehbar sind. Ich mag da fast keine Details nennen - auf jeden Fall ist hier die Geschichte sehr fein umwebt. Es geht nicht nur um die psychich-traumatische Belastungsstörung der Hauptprotagonistin und nicht nur um die LIebe zu ihrem Mann und ihrer Tochter. Es geht auch um die Verwebung zur reichen (derer nicht standesgemässen etc..) Familie des Ehemannes. Um die Geschichte der Familie und nicht zuletzt geht es um Freundschaft und Hilfe und Liebe.
Tolles Buch. Hat mir viel Spaß gemacht zu Lesen/Hören. Toller ShowDown.

18.02.2018 18:14:10
KlausA

Erneut hat mich der Autor überzeugt: das Buch ist so gut, wie ich es mir erhofft habe, nachdem ich vorher bereits 3 andere von ihm gelesen habe. Die Geschichte ist ziemlich rund, wenn auch (im Nachhinein) an der ein oder anderen Stelle ein bisschen übertrieben. Spannend geschrieben; Wendungen, mit denen man eher nicht rechnen konnte und sehr unterhaltsam. Es ist ein Buch, das man ungern unterbricht, bloß weil man mal schlafen muss ;-).

Ich werde mir definitiv mehr von dem Autor zulegen.

Echte Täter,
wahre Ereignisse

Wir berichten über spannende Kriminalfälle und spektakuläre Verbrechen, skrupellose Täter und faszinierende Ermittlungsmethoden – historisch, zeitgeschichtlich, informativ. Aktueller Beitrag: Der große Wall-Street-Anschlag von 1920, ein Krimi-Couch Spezial von Dr. Michael Drewniok. Titel-Motiv: © istock.com/EXTREME-PHOTOGRAPHER

mehr erfahren