Zerbrochen

Erschienen: Januar 2017

Bibliographische Angaben

  • Köln: Lübbe Audio, 2017, Übersetzt: David Nathan, Bemerkung: gekürzte Ausgabe

Leser-Wertung

-
Zum Bewerten, einfach Säule klicken.
 50° 100°

Zum Bewerten, einfach Säule klicken.

Bitte bestätige - als Deine Wertung.

Gebe bitte nur eine Bewertung pro Buch ab, um die Ergebnisse nicht zu verfälschen. Danke!

2 x 91°-100°
0 x 81°-90°
2 x 71°-80°
1 x 61°-70°
0 x 51°-60°
3 x 41°-50°
0 x 31°-40°
0 x 21°-30°
0 x 11°-20°
2 x 1°-10°
B:56.8
V:9
W:{"1":0,"2":1,"3":0,"4":0,"5":0,"6":1,"7":0,"8":0,"9":0,"10":0,"11":0,"12":0,"13":0,"14":0,"15":0,"16":0,"17":0,"18":0,"19":0,"20":0,"21":0,"22":0,"23":0,"24":0,"25":0,"26":0,"27":0,"28":0,"29":0,"30":0,"31":0,"32":0,"33":0,"34":0,"35":0,"36":0,"37":0,"38":0,"39":0,"40":0,"41":1,"42":0,"43":1,"44":0,"45":0,"46":0,"47":0,"48":0,"49":0,"50":1,"51":0,"52":0,"53":0,"54":0,"55":0,"56":0,"57":0,"58":0,"59":0,"60":0,"61":0,"62":0,"63":0,"64":0,"65":0,"66":0,"67":0,"68":0,"69":1,"70":0,"71":0,"72":0,"73":0,"74":0,"75":0,"76":0,"77":1,"78":0,"79":0,"80":1,"81":0,"82":0,"83":0,"84":0,"85":0,"86":0,"87":0,"88":0,"89":0,"90":0,"91":0,"92":0,"93":0,"94":0,"95":0,"96":0,"97":0,"98":0,"99":0,"100":2}

Ein besonderer Tag für Rechtsmediziner Dr. Fred Abel: Viele Monate, nachdem er bei einem brutalen Überfall fast zu Tode kam, tritt er erstmals wieder seinen Dienst an. Sofort wird er vom täglichen Wahnsinn der BKA-Einheit »Extremdelikte« in Beschlag genommen: Der sogenannte »Darkroom-Killer« hält Polizei und Bevölkerung in Atem, überdies wird für Berlin eine Terrorwarnung herausgegeben. All dies verblasst jedoch, als Abels gerade neu gefundenes Familienglück auf dem Spiel steht: Seine 17-jährigen Zwillinge, Kinder aus einer längst vergangenen Affäre, besuchen ihn in Berlin und werden Opfer einer Entführung. Wer hat mit Abel noch eine Rechnung offen?

Zerbrochen

Zerbrochen

Deine Meinung zu »Zerbrochen«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
17.04.2017 12:35:33
Edith Sprunck

Im letzten Band der Trilogie geht es weniger um rechtsmedizinische Kunst als in den beiden ersten Folgen. Kernthema ist die Entführung der Zwillinge von Dr. Abel sowie die Suche nach dem oder den Entführern und den Kindern selbst. Dr. Abel und seine Helfer sowie mehr oder weniger am Rande der Polizeiapparat ziehen alle Register, um bis fast zum Schluss immer wieder feststellen zu müssen, dass sie auf dem Holzweg waren. Dazwischen geblendet wird die Situation der Kinder in der Gefangenschaft. In diesem Band geht es nicht ganz so brutal zu wie in den bisherigen Folgen. Folter wird meistens "nur" in Erwägung gezogen bzw. wandert durch die Phantasie mancher Beteiligter. Dieser 3. Band besticht vielmehr durch die lebensnahe Darstellung der handelnden Personen, ihrer facettenreichen Charaktere, z.T. außergewöhnlichen Eigenschaften und Emotionen. Besonders gut lernt man den Rechtsmediziner Abel kennen, der sich emotional in einer Extremsituation befindet, zumal er sich von einem früheren Tiefschlag noch nicht ganz erholt hat. Ins Geschehen passend eingeflochten werden hochaktuelle Themen wie z.B. realistische Gefahren, denen unbegleitete minderjährige Flüchtlinge ausgesetzt sind oder ungeahnte Möglichkeiten der Überwachung von Bürgern mittels neuer Techniken. Auch kleinere schillernde Milieustudien begleiten die Aufklärung des Falles.
Ein von Anfang bis Ende sehr spannender Thriller, ausdrucksstark geschrieben, flüssig zu lesen, hoch emotional, einfach brillant!