Dornenkleid

Erschienen: Januar 2016

Bibliographische Angaben

  • -: -, 2015, Titel: 'Alone in the dark', Originalsprache
  • Köln: Lübbe Audio, 2016, Seiten: 6, Übersetzt: Sabine Godec

Leser-Wertung

-
Zum Bewerten, einfach Säule klicken.
 50° 100°

Zum Bewerten, einfach Säule klicken.

Bitte bestätige - als Deine Wertung.

Gebe bitte nur eine Bewertung pro Buch ab, um die Ergebnisse nicht zu verfälschen. Danke!

1 x 91°-100°
0 x 81°-90°
0 x 71°-80°
1 x 61°-70°
0 x 51°-60°
0 x 41°-50°
0 x 31°-40°
1 x 21°-30°
0 x 11°-20°
0 x 1°-10°
B:63.333333333333
V:2
W:{"1":0,"2":0,"3":0,"4":0,"5":0,"6":0,"7":0,"8":0,"9":0,"10":0,"11":0,"12":0,"13":0,"14":0,"15":0,"16":0,"17":0,"18":0,"19":0,"20":0,"21":0,"22":0,"23":0,"24":0,"25":0,"26":0,"27":0,"28":0,"29":1,"30":0,"31":0,"32":0,"33":0,"34":0,"35":0,"36":0,"37":0,"38":0,"39":0,"40":0,"41":0,"42":0,"43":0,"44":0,"45":0,"46":0,"47":0,"48":0,"49":0,"50":0,"51":0,"52":0,"53":0,"54":0,"55":0,"56":0,"57":0,"58":0,"59":0,"60":0,"61":0,"62":0,"63":0,"64":0,"65":0,"66":0,"67":0,"68":0,"69":1,"70":0,"71":0,"72":0,"73":0,"74":0,"75":0,"76":0,"77":0,"78":0,"79":0,"80":0,"81":0,"82":0,"83":0,"84":0,"85":0,"86":0,"87":0,"88":0,"89":0,"90":0,"91":0,"92":1,"93":0,"94":0,"95":0,"96":0,"97":0,"98":0,"99":0,"100":0}

Journalist und Ex-Army-Ranger Marcus OBannion und Detective der Mordkommission Scarlett Bishop ermitteln in dem Mord an einer jungen philippinischen Frau. Dabei bekommen sie es mit einem skrupellosen, übermächtigen Menschenhändlerring zu tun, der sein Kartell um jeden Preis verteidigen will. Für Marcus und Scarlett beginnt ein Kampf um Leben und Tod.

Dornenkleid

Dornenkleid

Deine Meinung zu »Dornenkleid«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
20.04.2017 09:07:05
Purzel2204

Ich fand das Buch wieder sehr gelungen! Karen Rose hat es mal wieder geschafft, die Spannung von der ersten bis zur letzten Seite aufrecht zu erhalten. Dabei hat sie beinahe das ganze Strafgesetzbuch abgehandelt, was an manchen Stellen schon ein bisschen to much war. Leider sind auch ein paar Fragen offen geblieben, was mich etwas irritiert hat, da ich es von der Autorin sonst nicht gewohnt bin. Im Allgemeinen war es jedoch ein sehr gutes Buch, welches ich immer wieder empfehlen würde.

01.04.2017 17:43:30
Taylor_Jackson

Karen Rose ist eine super Autorin, wer die anderen Bücher von ihr jedoch kennt, der kann bereits nach den ersten 100-200 Seiten den weiteren Verlauf voraussagen. Im Grunde laufen die Bücher immer gleich ab. Etwas neues wäre mal ganz nett. Jedes mal die super sexy Charaktere mit dem mega Vorbau oder dem gigantischen Penis mit ihrem riesen großen emotionalen Background... Jedes mal das selbe Spiel, die typische Retter - Opfer Liebesgeschichte. Jedoch geht das ganze in diesem Teil sehr ins Extreme. Als ich das Buch anfing hatte ich schon nach den ersten paar Seiten das Gefühl, eher eine Liebes-/Erotikschnulze zu lesen als einen spannenden Thriller. Des Weiteren frage ich mich langsam, ob es scheinbar in ganz Amerika keinen Polizisten gibt, der seinen Geschlechtstrieb unter Kontrolle hat und bei jedem Wimpernschlag eine Erektion bekommt. Thriller mit Liebesgeschichte und von mir aus auch Hang ins Erotische sind ok, aber es sollte doch in erster Linie ein Thriller bleiben. Dadurch wird das ganze auch nur unnötig rausgezögert. Bin ein großer Fan von Karen Rose, aber bei den letzten beiden Büchern hat sie meiner Meinung nach ziemlich nachgelassen.