Bestrafung

Erschienen: Januar 2015

Bibliographische Angaben

  • München: Heyne, 2015, Seiten: 512, Übersetzt: Maike Dörries
  • Kopenhagen: People´s Press, 2014, Titel: 'Gengaeldelsen', Originalsprache

Leser-Wertung

-
Zum Bewerten, einfach Säule klicken.
 50° 100°

Zum Bewerten, einfach Säule klicken.

Bitte bestätige - als Deine Wertung.

Gebe bitte nur eine Bewertung pro Buch ab, um die Ergebnisse nicht zu verfälschen. Danke!

1 x 91°-100°
1 x 81°-90°
0 x 71°-80°
0 x 61°-70°
0 x 51°-60°
0 x 41°-50°
0 x 31°-40°
0 x 21°-30°
0 x 11°-20°
0 x 1°-10°
B:89.5
V:1
W:{"1":0,"2":0,"3":0,"4":0,"5":0,"6":0,"7":0,"8":0,"9":0,"10":0,"11":0,"12":0,"13":0,"14":0,"15":0,"16":0,"17":0,"18":0,"19":0,"20":0,"21":0,"22":0,"23":0,"24":0,"25":0,"26":0,"27":0,"28":0,"29":0,"30":0,"31":0,"32":0,"33":0,"34":0,"35":0,"36":0,"37":0,"38":0,"39":0,"40":0,"41":0,"42":0,"43":0,"44":0,"45":0,"46":0,"47":0,"48":0,"49":0,"50":0,"51":0,"52":0,"53":0,"54":0,"55":0,"56":0,"57":0,"58":0,"59":0,"60":0,"61":0,"62":0,"63":0,"64":0,"65":0,"66":0,"67":0,"68":0,"69":0,"70":0,"71":0,"72":0,"73":0,"74":0,"75":0,"76":0,"77":0,"78":0,"79":0,"80":0,"81":0,"82":0,"83":0,"84":1,"85":0,"86":0,"87":0,"88":0,"89":0,"90":0,"91":0,"92":0,"93":0,"94":0,"95":1,"96":0,"97":0,"98":0,"99":0,"100":0}

Dänemark verliert seine Unschuld, als ein Selbstmordattentäter im Tivoli, dem beliebtesten Vergnügungspark des Landes, eine Bombe zündet. Mehr als Tausend Menschen finden den Tod. Doch niemand bekennt sich zu dem Anschlag, und die Ermittlungen laufen ins Leere. Bis Kommissarin Lene Jensen eine Verbindung zu einem vermeintlichen Selbstmord im U-Bahnhof Nørreport herstellt. Gemeinsam mit Privatdetektiv Michael Sander geht sie der Sache auf den Grund. Sie finden Schreckliches.

Bestrafung

Bestrafung

Deine Meinung zu »Bestrafung«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
10.05.2017 15:33:45
Krilla

Terrorismus - leider in unserer Zeit sehr realistisch und durch die schrecklichen Anschläge u.a. In Berlin muss man mit weiteren "Vorfällen" rechnen.
Dieses Buch ist dadurch unglaublich aktuell. Sehr spannend und mit immer neuen Wendungen wird der Spannungsbogen über die 500 Seiten grandios gehalten.

15.04.2017 16:20:28
Erasmus

Die beiden Hauptcharaktere sind sehr gut herausgearbeitet. Die Handlungsstraenge werden bei steigender Spannung logisch miteinander verknüpft. Dem Autor gelingt es dieses Thema scheinbar distanziert aufzubereiten. Ohne Betroffenheit wird rasant die Arbeit des Ermittlerduos erzählt. Ich hoffe sehr, dass es bald ein weiteres Buch gibt.