Fetzer und die Schönheit des Scheiterns

  • Echomedia
  • Erschienen: Januar 2012
  • Wien: Echomedia, 2012, Seiten: 183, Originalsprache
Wertung wird geladen

Fetzer, der ewig griesgrämige und mit fragwürdigen sozialen Fertigkeiten ausgestattete Wiener Kommissar, hat es geschafft. Er ist suspendiert. Und das bleibt er auch, wenn er nicht an einem Anti-Aggressions-Training teilnimmt. Auch seine brillante Ermittlungstechnik, die er seinem Auge für Details und seinem fotografischen Gedächtnis verdankt, hat ihn nicht davor bewahren können. Aber er kann seine Wut auf die gesamte Welt nicht genießen, denn es geschieht ein Mord, der ein Versprechen einlöst, das er selbst vor gut 30 Jahren gegeben hat, und er muss Klarheit haben. So ermittelt er auf eigene Faust, und das in der verhassten Heimschule. Ein Ort, an den er nie mehr zurückkehren wollte. Denn er wird sich seinen Kindheitsängsten stellen müssen. Und der Erinnerung.

Fetzer und die Schönheit des Scheiterns

, Echomedia

Fetzer und die Schönheit des Scheiterns

Deine Meinung zu »Fetzer und die Schönheit des Scheiterns«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Dr. Drewnioks
mörderische Schattenseiten

Krimi-Couch Redakteur Dr. Michael Drewniok öffnet sein privates Bücherarchiv, das mittlerweile 11.000 Bände umfasst. Kommen Sie mit auf eine spannende und amüsante kleine Zeitreise, die mit viel nostalgischem Charme, skurrilen und amüsanten Anekdoten aufwartet. Willkommen bei „Dr. Drewnioks mörderische Schattenseiten“.

mehr erfahren