Frühlingstod

  • Rowohlt
  • Erschienen: Januar 2014
  • Stockholm: Natur och kultur, 2010, Titel: 'Vårlik', Seiten: 431, Originalsprache
  • Reinbek bei Hamburg: Rowohlt, 2014, Seiten: 672, Übersetzt: Christel Hildebrandt
Frühlingstod
Frühlingstod
Wertung wird geladen

In den Straßencafés von Linköping genießen die Menschen die ersten Sonnenstrahlen, Kinder toben und lachen – bis eine ohrenbetäubende Explosion das friedliche Treiben jäh beendet. Und nichts mehr sein wird, wie es einmal war … Kommissarin Malin Fors lassen die Bilder der Verwüstung, der Toten und Verletzten nicht mehr los. Sie muss um jeden Preis verhindern, dass der Täter ein weiteres Mal zuschlägt.

Frühlingstod

Mons Kallentoft, Rowohlt

Frühlingstod

Deine Meinung zu »Frühlingstod«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Dr. Drewnioks
mörderische Schattenseiten

Krimi-Couch Redakteur Dr. Michael Drewniok öffnet sein privates Bücherarchiv, das mittlerweile 11.000 Bände umfasst. Kommen Sie mit auf eine spannende und amüsante kleine Zeitreise, die mit viel nostalgischem Charme, skurrilen und amüsanten Anekdoten aufwartet. Willkommen bei „Dr. Drewnioks mörderische Schattenseiten“.

mehr erfahren