Das Dokument

  • Wieser
  • Erschienen: Januar 2006
  • Klagenfurt: Wieser, 2006, Seiten: 167, Originalsprache
Wertung wird geladen

Henry Drake, der liebenswert-tolpatschige, großmäulige und kleinmutige Antiheld, ist bislang schon dreimal ausgezogen, den Bösen dieser Welt das Fürchten zu lehren. Bislang gelang ihm dies stets nur deshalb, weil ihm die wunderbare Andrina hilfreich zur Seite stand, ohne die Henry Drake weder sein kann noch will. Im neuen Abenteuer "Das Dokument" erfahren wir nun endlich, wie Drake eigentlich an seine Andrina geriet. "Drakes allererster Fall" führt uns in die Frühphase des Drakeschen Universum ein und bietet uns Einblick in die Vorgeschichte der verzwickten Beziehung dieses so ungleichen Gespanns. Und wieder bleibt kein Auge trocken, denn der Fall, der sich um besagtes "Dokument" rankt, ist nicht nur kompliziert und führt Drake bis in die allerhöchsten Etagen staatlicher Macht, er ist vor allem brandgefährlich. Drake sticht bei seinen Ermittlungen nur allzu schnell in ein Wespennest, und umso dringender benötigt er einen Schutzengel, der in aus der Schußlinie zerrt, ehe es für ihn zu brenzlig wird.

Das Dokument

Andreas Pittler, Wieser

Das Dokument

Deine Meinung zu »Das Dokument«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Dr. Drewnioks
mörderische Schattenseiten

Krimi-Couch Redakteur Dr. Michael Drewniok öffnet sein privates Bücherarchiv, das mittlerweile 11.000 Bände umfasst. Kommen Sie mit auf eine spannende und amüsante kleine Zeitreise, die mit viel nostalgischem Charme, skurrilen und amüsanten Anekdoten aufwartet. Willkommen bei „Dr. Drewnioks mörderische Schattenseiten“.

mehr erfahren