Blutige Saat

Erschienen: Januar 2012

Bibliographische Angaben

  • New York: G. P. Putnam’s Sons, 2010, Titel: 'Bad blood', Seiten: 388, Originalsprache
  • München: Goldmann, 2012, Seiten: 460, Übersetzt: Sonja Hauser
Wertung wird geladen

Eine ländliche Idylle im Süden Minnesotas. Doch hinter der Fassade schlummert das Böse. Und der blutige Mord an einem Farmer ist nur der Anfang des Alptraums ... Minnesota im Spätherbst. Ein Farmer bringt gerade seine Ernte zum Getreidespeicher, als ihn ein junger Mann hinterrücks niederschlägt, in den Speicher stößt und dann die Polizei ruft, um den "Unfall" zu melden. Lee Coakley, dem weiblichen Sheriff, kommt die Sache verdächtig vor, und der Junge bleibt in Untersuchungshaft. Tags darauf findet sie ihn erhängt in seiner Zelle. Schnell ist klar: Das war Mord, und der Verdächtige kommt aus den eigenen Reihen. Coakley holt Hilfe von außen, und was Inspector Virgil Flowers bei den Ermittlungen zutage fördert, stellt alle seine bisherigen Fälle in den Schatten …

Blutige Saat

Blutige Saat

Deine Meinung zu »Blutige Saat«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

BEHIND THE DOOR
Raum. Tat. Rätsel.

Lies die Geschichte, erkunde den Tatort und bringe Licht in das Dunkel um einen mysteriösen Kriminalfall. Welche Auffälligkeiten bringen die Ermittlungen voran? Welches Indiz überführt den Täter? BEHIND THE DOOR - spannende und interaktive Kurz-Krimis auf Krimi-Couch.de.

mehr erfahren