Bittere Sühne

Erschienen: Januar 2012

Bibliographische Angaben

  • New York: G. P. Putnam’s Sons, 2009, Titel: 'Rough country', Seiten: 388, Originalsprache
  • München: Goldmann, 2012, Seiten: 410, Übersetzt: Sonja Hauser

Leser-Wertung

-
Zum Bewerten, einfach Säule klicken.
 50° 100°

Zum Bewerten, einfach Säule klicken.

Bitte bestätige - als Deine Wertung.

Gebe bitte nur eine Bewertung pro Buch ab, um die Ergebnisse nicht zu verfälschen. Danke!

0 x 91°-100°
1 x 81°-90°
0 x 71°-80°
0 x 61°-70°
0 x 51°-60°
0 x 41°-50°
0 x 31°-40°
0 x 21°-30°
0 x 11°-20°
0 x 1°-10°
B:85
V:0
W:{"1":0,"2":0,"3":0,"4":0,"5":0,"6":0,"7":0,"8":0,"9":0,"10":0,"11":0,"12":0,"13":0,"14":0,"15":0,"16":0,"17":0,"18":0,"19":0,"20":0,"21":0,"22":0,"23":0,"24":0,"25":0,"26":0,"27":0,"28":0,"29":0,"30":0,"31":0,"32":0,"33":0,"34":0,"35":0,"36":0,"37":0,"38":0,"39":0,"40":0,"41":0,"42":0,"43":0,"44":0,"45":0,"46":0,"47":0,"48":0,"49":0,"50":0,"51":0,"52":0,"53":0,"54":0,"55":0,"56":0,"57":0,"58":0,"59":0,"60":0,"61":0,"62":0,"63":0,"64":0,"65":0,"66":0,"67":0,"68":0,"69":0,"70":0,"71":0,"72":0,"73":0,"74":0,"75":0,"76":0,"77":0,"78":0,"79":0,"80":0,"81":0,"82":0,"83":0,"84":0,"85":1,"86":0,"87":0,"88":0,"89":0,"90":0,"91":0,"92":0,"93":0,"94":0,"95":0,"96":0,"97":0,"98":0,"99":0,"100":0}

Eigentlich ist Virgil Flowers im Norden Minnesotas unterwegs, um an einem Angelwettbewerb teilzunehmen. Doch noch bevor er den ersten Fisch am Haken hat, erreicht ihn ein Anruf seines Chefs: Die Direktorin einer großen Werbeagentur ist ganz in der Nähe tot in einem Boot aufgefunden worden, per Kopfschuss exekutiert. Sie war Gast im "Adlernest", einem exklusiven Wellnesshotel für Frauen. Virgil ermittelt und entdeckt Brisantes: Nicht nur, dass den Gästen gegen Bares jede Art von Lust vermittelt wird, der Mord war auch nicht der erste. Und es kann jederzeit den Nächsten treffen – vielleicht sogar ihn selbst …

Bittere Sühne

Bittere Sühne

Deine Meinung zu »Bittere Sühne«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Schreibe den ersten Kommentar zu diesem Buch.