Tod im Albtal

  • Emons
  • Erschienen: Januar 2011
  • Köln: Emons, 2011, Seiten: 304, Originalsprache
Wertung wird geladen

Die Suche nach ihrem leiblichen Vater bekommt Politikergattin Friedericke Schmied schlecht: Einen Einkaufsbummel mit Modeberaterin und Kleinstadtschönheit Swentja Tobler überlebt sie nicht. Swentja, erfolgsverwöhnt und selbstbewusst, gerät selbst in Verdacht, und ihr Gewerbe ist ruiniert. Doch sie lässt sich weder von einem unbekannten Mörder noch von dem überheblichen Ermittler Hagen Hochberger einschüchtern. Mit ihren eigenen Methoden sucht sie nach dem Täter in gehobenen Kreisen. Und begegnet zwielichtigen Politikern, aalglatten Chefärzten, Priestern mit Vergangenheit und falschen Freunden. Welcher späte Vater hat seine eigene Tochter erwürgt? Als sie es herausfindet, ist es fast zu spät.

Tod im Albtal

, Emons

Tod im Albtal

Deine Meinung zu »Tod im Albtal«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Dr. Drewnioks
mörderische Schattenseiten

Krimi-Couch Redakteur Dr. Michael Drewniok öffnet sein privates Bücherarchiv, das mittlerweile 11.000 Bände umfasst. Kommen Sie mit auf eine spannende und amüsante kleine Zeitreise, die mit viel nostalgischem Charme, skurrilen und amüsanten Anekdoten aufwartet. Willkommen bei „Dr. Drewnioks mörderische Schattenseiten“.

mehr erfahren