175 Treffer:

Pierre Simenon: Im Namen des Blutes

Der Anwalt Antoine Demarsand kehrt in die Schweiz zurück, um der Beerdigung seiner Mutter beizuwohnen, doch ihm bleibt kaum Zeit, um zu trauern. Nach der Beisetzung erhält er einen Brief,

Pierre Bourgeade: Die Frau des Buchhändlers

Monsieur Dufourcq lebt im Reich der Bücher. Er betreibt eine kleine Buchhandlung in Bayonne, ist früh verwitwet und hat mit dem Leben im Grunde abgeschlossen. Eines Tages betritt Mademoiselle

Autor*in: Pierre Boileau & Thomas Narcejac

Pierre Boileau & Thomas Narcejac Krimis von Pierre Boileau & Thomas Narcejac: Arsène Lupin-Reihe: (1973) Das…

Pierre Boileau & Thomas Narcejac: Arsène Lupins zweites Gesicht

Arsène Lupin vermacht Frankreich alle seine Schätze unter der Bedingung, dass sie im Louvre, in Räumen, die den Namen "Arsène-Lupin-Säle" tragen sollen, ausgestellt werden. Ist das Arsène

Pierre Emme: Ballsaison

Wenige Tage vor Beginn der Fußball-Europameisterschaft 2008 wird der Schiedsrichter Arthur Mellnig in einem Schlafwagen in Zürich ermordet aufgefunden. Am Sitz der UEFA in Nyon herrscht große

Pierre Boileau & Thomas Narcejac: Tod nach Terminplan & Die Insel

Ein Mann erschlägt den Ehemann seiner Geliebten. Er bringt den toten an einen Ort, wo er mit Sicherheit gefunden werden muß - bald gefunden werden muß das ist sehr wichtig für den Mörder... Er

Pierre Martin: Madame le Commissaire und die Mauer des Schweigens

 Ein eingemauertes Skelett lässt die Arbeiter beim Abriss eines alten Ferienhäuschens im zauberhaften Fragolin in der Provence vor Schreck erstarren. Ein Loch in der Schädeldecke lässt keinen

Pierre Boileau & Thomas Narcejac: Mamie

Kidnapping - darüber liest man doch höchstens in der Zeitung, das trifft doch immer nur die anderen, deshalb können es Irène und Jacques Cléry auch nicht fassen, als sie spät abends noch einmal

Pierre Emme: Florentinerpakt

Es ist wirklich kein guter Tag für Hans Garber, so kurz vor Weihnachten: Erst wird der Wiener Bankdirektor der versuchten Vergewaltigung beschuldigt, dann erfährt er, dass seine Villa in

Pierre Martin: Madame le Commissaire und die tote Nonne

Vom Rand einer steil abfallenden Klippe, wo man sonst unter hohen Aleppo-Kiefern wunderbar den Sonnenuntergang genießen könnte, bietet sich Isabelle Bonnet ein alles andere als idyllischer
Suchergebnisse 71 bis 80 von 175

Neue Kommentare

Loading

Neu im Forum

Loading

Dr. Drewnioks
mörderische Schattenseiten

Krimi-Couch Redakteur Dr. Michael Drewniok öffnet sein privates Bücherarchiv, das mittlerweile 11.000 Bände umfasst. Kommen Sie mit auf eine spannende und amüsante kleine Zeitreise, die mit viel nostalgischem Charme, skurrilen und amüsanten Anekdoten aufwartet. Willkommen bei „Dr. Drewnioks mörderische Schattenseiten“.

mehr erfahren