Bruderkuss

Erschienen: Januar 2000

Bibliographische Angaben

  • London: Bantam, 1999, Titel: 'Staring at the light', Seiten: 271, Originalsprache
  • Hamburg: Hoffmann & Campe, 2000, Seiten: 383, Übersetzt: Pociao & Roberto de Hollanda
  • Augsburg: Weltbild, 2001, Seiten: 383
  • München: Goldmann, 2002, Seiten: 413
Wertung wird geladen

Sarah Fortune, Anwältin in einer renommierten Londoner Anwaltskanzlei, wird von einem ihrer Klienten um Hilfe gebeten. Cannon Smith will seine Frau vor einem Psychopathen verstecken, der sie bedroht. Dieser Psychopath soll niemand anderes sein als Cannons Zwillingsbruder. Sarah kann das nicht glauben und bietet sich dem unheimlichen Verfolger selbst als Zielscheibe an.

Bruderkuss

Bruderkuss

Deine Meinung zu »Bruderkuss«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

BEHIND THE DOOR
Der Raum. Die Tat. Das Rätsel.

Lies die Geschichte, erkunde den Tatort und bringe Licht in das Dunkel um einen mysteriösen Kriminalfall. Welche Auffälligkeiten bringen die Ermittlungen voran? Welches Indiz überführt den Täter? BEHIND THE DOOR - spannende und interaktive Kurz-Krimis auf Krimi-Couch.de.

mehr erfahren