Die Nacht des Verfolgers

  • Goldmann
  • Erschienen: Januar 2011
  • New York: Viking, 2008, Titel: 'Dakota', Seiten: 414, Originalsprache
  • München: Goldmann, 2011, Seiten: 456, Übersetzt: Cornelia C. Walter
Wertung wird geladen

Andi ist 19 und auf der Flucht. Wovor, das weiß sie nicht, und doch fühlt sie sich rastlos und getrieben von einer unbestimmten Angst, die sie nicht loslassen will. Ebenso wenig kennt sie ihren wahren Namen. Mit einer erfundenen Identität schlägt sie sich daher von Ort zu Ort durch, bis sie schließlich in Kingdom, einem verschlafenen Nest in North Dakota, ankommt. Dort fühlt sich Andi auf Anhieb wohl, findet Anschluss und einen Job als Tierpflegerin. Fast will es scheinen, als könne sie endlich zur Ruhe kommen. Doch dann taucht ein ominöser Fremder auf und will Informationen von ihr, die offenbar mit ihrer Vergangenheit zu tun haben. Und Andi legt sich mit den falschen Leuten an, was sie beinahe mit dem Leben bezahlen muss.

Die Nacht des Verfolgers

, Goldmann

Die Nacht des Verfolgers

Weitere Bücher der Serie:

Ähnliche Bücher:

Deine Meinung zu »Die Nacht des Verfolgers«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Dr. Drewnioks
mörderische Schattenseiten

Krimi-Couch Redakteur Dr. Michael Drewniok öffnet sein privates Bücherarchiv, das mittlerweile 11.000 Bände umfasst. Kommen Sie mit auf eine spannende und amüsante kleine Zeitreise, die mit viel nostalgischem Charme, skurrilen und amüsanten Anekdoten aufwartet. Willkommen bei „Dr. Drewnioks mörderische Schattenseiten“.

mehr erfahren