Fette Herzen

  • Emons
  • Erschienen: Januar 2006
  • Köln: Emons, 2006, Seiten: 335, Originalsprache
Wertung wird geladen

Privatermittler Jacob Fabian recherchiert in einem Fall um angeblich skandalöse Zustände am Herzzentrum Hitzacker. Immer tiefer dringt er ein in die scheinbar sterile Welt der Kathetermedizin und stößt dabei auf immer dunklere Geheimnisse. Während Fabian die mörderische Intrige zu entwirren sucht, stolpert er über die Schatten seiner Vergangenheit. Erst als es fast zu spät ist, begreift er, dass er selbst nur Marionette in einem ganz anderen Spiel ist. Was als harmloser Abstecher in die pastorale Idylle der Oberelbe begann, droht plötzlich alles, was ihm je lieb und teuer war, in den Abgrund zu reißen.

Fette Herzen

Christoph Ernst, Emons

Fette Herzen

Deine Meinung zu »Fette Herzen«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Dr. Drewnioks
mörderische Schattenseiten

Krimi-Couch Redakteur Dr. Michael Drewniok öffnet sein privates Bücherarchiv, das mittlerweile 11.000 Bände umfasst. Kommen Sie mit auf eine spannende und amüsante kleine Zeitreise, die mit viel nostalgischem Charme, skurrilen und amüsanten Anekdoten aufwartet. Willkommen bei „Dr. Drewnioks mörderische Schattenseiten“.

mehr erfahren