Frohes Fest, Lucie

Erschienen: Januar 1981

Bibliographische Angaben

  • Reinbek bei Hamburgg: rororo, 1981, Seiten: 183, Originalsprache
  • München; Zürich: Piper, 1998, Seiten: 199, Originalsprache

Leser-Wertung

-
Zum Bewerten, einfach Säule klicken.
 50° 100°

Zum Bewerten, einfach Säule klicken.

Bitte bestätige - als Deine Wertung.

Gebe bitte nur eine Bewertung pro Buch ab, um die Ergebnisse nicht zu verfälschen. Danke!

0 x 91°-100°
0 x 81°-90°
0 x 71°-80°
0 x 61°-70°
0 x 51°-60°
0 x 41°-50°
0 x 31°-40°
0 x 21°-30°
0 x 11°-20°
0 x 1°-10°
B:0
V:0
W:{"1":0,"2":0,"3":0,"4":0,"5":0,"6":0,"7":0,"8":0,"9":0,"10":0,"11":0,"12":0,"13":0,"14":0,"15":0,"16":0,"17":0,"18":0,"19":0,"20":0,"21":0,"22":0,"23":0,"24":0,"25":0,"26":0,"27":0,"28":0,"29":0,"30":0,"31":0,"32":0,"33":0,"34":0,"35":0,"36":0,"37":0,"38":0,"39":0,"40":0,"41":0,"42":0,"43":0,"44":0,"45":0,"46":0,"47":0,"48":0,"49":0,"50":0,"51":0,"52":0,"53":0,"54":0,"55":0,"56":0,"57":0,"58":0,"59":0,"60":0,"61":0,"62":0,"63":0,"64":0,"65":0,"66":0,"67":0,"68":0,"69":0,"70":0,"71":0,"72":0,"73":0,"74":0,"75":0,"76":0,"77":0,"78":0,"79":0,"80":0,"81":0,"82":0,"83":0,"84":0,"85":0,"86":0,"87":0,"88":0,"89":0,"90":0,"91":0,"92":0,"93":0,"94":0,"95":0,"96":0,"97":0,"98":0,"99":0,"100":0}

Jean Abel, bis vor kurzem noch verkrachter Jurist mit miesem Staatsexamen und Inaher - wenn das Wort bei einem Ein-Mann-Betrieb anwendbar ist - einer Detektei, hat es geschafft: Er hat sich als Rechtsanwalt in Stuttgart niedergelassen. Er hat wenige Mandanten, dünne Akten und einen häufig leeren Kühlschrank. Das einzige, was er wirklich hat, sind Schulden. Da kommt eines Tages Lucie Kerst zu ihm, ziemlich jung, ziemlich hübsch und ziemlich verklemmt. Sie wohnt im Haus ihrer abwesenden Tante draußen auf dem Land, und jetzt kündigt die Gemeinde Anliegerkosten für einen Straßenausbau im Zusammenhang mit einem Großbauprojekt an. Kann man da etwas dagegen...? Abel übernimmt das Mandat und die Nichte bringt die Vollmacht der Tante. Die Grundstückssache wird im Laufe der Zeit unwichtig. Im Vordergrund steht die Frage: Wer will Lucie Kerst ans Leder? Wer bedroht sie? Wer macht da Terror? Und warum tut er - oder sie? - es...?

Frohes Fest, Lucie

Frohes Fest, Lucie

Deine Meinung zu »Frohes Fest, Lucie«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Schreibe den ersten Kommentar zu diesem Buch.