Todestropfen

  • Hamburger Abendblatt
  • Erschienen: Januar 2000
  • Hamburg: Hamburger Abendblatt, 2000, Seiten: 64, Originalsprache
Wertung wird geladen

Don Muller heißt eigentlich Jakob Rossi und möbelt in seiner Werkstatt in Hamburg-Altona alte Ami-Schlitten wieder auf. Als er im Handschuhfach eines 1955er Ford Thunderbird-Cabriolets eine Flasche Wein findet, behält er sie - und hat einen Haufen Probleme am Hals. Dabei scheint der Wein nicht einmal besonders wertvoll zu sein. Don aber wird gejagt. In vino veritas, denkt er sich und verfolgt seine Verfolger. Die Spur führt zum Stintfang, wo die Trauben wachsen ...

Todestropfen

, Hamburger Abendblatt

Todestropfen

Deine Meinung zu »Todestropfen«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Dr. Drewnioks
mörderische Schattenseiten

Krimi-Couch Redakteur Dr. Michael Drewniok öffnet sein privates Bücherarchiv, das mittlerweile 11.000 Bände umfasst. Kommen Sie mit auf eine spannende und amüsante kleine Zeitreise, die mit viel nostalgischem Charme, skurrilen und amüsanten Anekdoten aufwartet. Willkommen bei „Dr. Drewnioks mörderische Schattenseiten“.

mehr erfahren