Nördlich von Nirgendwo

Erschienen: Januar 2003

Bibliographische Angaben

  • Köln: DuMont, 2003, Seiten: 280, Übersetzt: Volker Neuhaus
  • New York: Thomas Dunne, 2002, Titel: 'North of nowhere', Seiten: 259, Originalsprache
Wertung wird geladen

Alex McKnight, der sympathisch sentimentale Ex-Polizist, liebt die Ruhe in seiner Hütte an der kanadischen Grenze. Nur sein Lieblingswirt Jackie verordnet ihm Abwechslung: ein Pokerabend beim reichen Winston Vargas. Mitten im Kartenspiel überfallen drei Männer die Runde und rauben Vargas´ Safe aus. Seltsam, dass außer den Mitspielern niemand von einem Safe wusste. Der Showdown dieses straight erzählten Gegenwartskrimis führt McKnight zu einem dramatischen Geiselaustausch auf dem Lake Superior.

Nördlich von Nirgendwo

Nördlich von Nirgendwo

Deine Meinung zu »Nördlich von Nirgendwo«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

BEHIND THE DOOR
Der Raum. Die Tat. Das Rätsel.

Lies die Geschichte, erkunde den Tatort und bringe Licht in das Dunkel um einen mysteriösen Kriminalfall. Welche Auffälligkeiten bringen die Ermittlungen voran? Welches Indiz überführt den Täter? BEHIND THE DOOR - spannende und interaktive Kurz-Krimis auf Krimi-Couch.de.

mehr erfahren