Risse im Ruhm

Erschienen: Januar 2005

Bibliographische Angaben

  • Münster: Solibro, 2005, Seiten: 304, Originalsprache

Leser-Wertung

-
Zum Bewerten, einfach Säule klicken.
 50° 100°

Zum Bewerten, einfach Säule klicken.

Bitte bestätige - als Deine Wertung.

Gebe bitte nur eine Bewertung pro Buch ab, um die Ergebnisse nicht zu verfälschen. Danke!

0 x 91°-100°
0 x 81°-90°
0 x 71°-80°
1 x 61°-70°
0 x 51°-60°
0 x 41°-50°
0 x 31°-40°
0 x 21°-30°
0 x 11°-20°
0 x 1°-10°
B:68
V:0
W:{"1":0,"2":0,"3":0,"4":0,"5":0,"6":0,"7":0,"8":0,"9":0,"10":0,"11":0,"12":0,"13":0,"14":0,"15":0,"16":0,"17":0,"18":0,"19":0,"20":0,"21":0,"22":0,"23":0,"24":0,"25":0,"26":0,"27":0,"28":0,"29":0,"30":0,"31":0,"32":0,"33":0,"34":0,"35":0,"36":0,"37":0,"38":0,"39":0,"40":0,"41":0,"42":0,"43":0,"44":0,"45":0,"46":0,"47":0,"48":0,"49":0,"50":0,"51":0,"52":0,"53":0,"54":0,"55":0,"56":0,"57":0,"58":0,"59":0,"60":0,"61":0,"62":0,"63":0,"64":0,"65":0,"66":0,"67":0,"68":1,"69":0,"70":0,"71":0,"72":0,"73":0,"74":0,"75":0,"76":0,"77":0,"78":0,"79":0,"80":0,"81":0,"82":0,"83":0,"84":0,"85":0,"86":0,"87":0,"88":0,"89":0,"90":0,"91":0,"92":0,"93":0,"94":0,"95":0,"96":0,"97":0,"98":0,"99":0,"100":0}

Hamburg, Rio de Janeiro, Berlin und die Ex-DDR - das sind die Schauplätze dieses Thrillers, der mehr Drehungen und Wendungen hat, als ein Eistanz. Mitten im Wirbel der Ereignisse steht der Star-Reporter Michael "Mike" Mammen. Für das Magazin ARENA soll er über eine Geiselname im Hamburger "Alsterhaus" berichten. Dabei gerät er zwischen die Fronten von Gangstern und Polizei. Denn nur er kann die Katastrophe vielleicht abwenden, wenn er herausfindet, was frühere Reportagen über eine Nazi-Ärztin, Waffenhandel, Mord und Korruption mit den Geiselnehmern zu tun haben. Und dann ist da noch seine Geliebte ...

Risse im Ruhm

Risse im Ruhm

Deine Meinung zu »Risse im Ruhm«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
23.09.2008 10:58:10
Henriette

H.-H. Sprado hat mit „Risse im Ruhm“ ein Buch geschrieben, was mir einen kleinen spannenden Blick in den Bereich Journalismus ermöglicht. Alles beginnt mit einer Geiselnahme in einem Hamburger Kaufhaus. Der Journalist Michael Mammen soll darüber berichten, bis er feststellt, dass seine Frau und seine Tochter unter den Geiseln sind. Er wird aktiv, weil er begreift, dass er ein Grund für die Geiselnahme ist. Mammen lässt Revue passieren, welche tiefgründigen Reportagen er recherchiert hat, wem er auf den Schlips getreten ist.

H.-H. Sprado konnte mich mit der Thematik in den Bann ziehen. Mit dieser Geschichte hat er einen guten Krimi geschaffen, dem es nicht an Spannung und Brisanz mangelt. Der Schreibstil lässt ab und an zu wünschen übrig, da meiner Meinung nach die Sätze zu kurz und knapp sind. Emotionen fehlen hier hin und wieder.
Ich habe den Eindruck, dass H.-H. Sprado für dieses Thema gut recherchiert hat. Die Beschreibungen Hamburgs sind für mich (als Hamburgerin) logisch und nachvollziehbar. Das hat mir sehr gut gefallen.
Das Ende des Krimis war für mich bis zum Schluss nicht vorhersehbar. So lasse ich mir einen Krimi gefallen, da ich ungern am Anfang erfahren möchte: „Der Gärtner ist der Mörder“.
Ich hoffe, dass dies nicht der letzte Roman vom H.-H. Sprado für mich war.

BEHIND THE DOOR
Der Raum. Die Tat. Das Rätsel.

Lies die Geschichte, erkunde den Tatort und bringe Licht in das Dunkel um einen mysteriösen Kriminalfall. Welche Auffälligkeiten bringen die Ermittlungen voran? Welches Indiz überführt den Täter? BEHIND THE DOOR - spannende und interaktive Kurz-Krimis auf Krimi-Couch.de.

mehr erfahren