Ein Fenster in Copacabana

Erschienen: Januar 2005

Bibliographische Angaben

  • São Paulo: Companhia das Letras, 2001, Titel: 'Uma Janela em Copacabana', Seiten: 218, Originalsprache
  • Berlin: Berliner Taschenbuchverlag, 2005, Seiten: 250, Übersetzt: Nicolai von Schwede Schreiner

Leser-Wertung

-
Zum Bewerten, einfach Säule klicken.
 50° 100°

Zum Bewerten, einfach Säule klicken.

Bitte bestätige - als Deine Wertung.

Gebe bitte nur eine Bewertung pro Buch ab, um die Ergebnisse nicht zu verfälschen. Danke!

0 x 91°-100°
0 x 81°-90°
1 x 71°-80°
0 x 61°-70°
0 x 51°-60°
0 x 41°-50°
0 x 31°-40°
0 x 21°-30°
0 x 11°-20°
0 x 1°-10°
B:76
V:0
W:{"1":0,"2":0,"3":0,"4":0,"5":0,"6":0,"7":0,"8":0,"9":0,"10":0,"11":0,"12":0,"13":0,"14":0,"15":0,"16":0,"17":0,"18":0,"19":0,"20":0,"21":0,"22":0,"23":0,"24":0,"25":0,"26":0,"27":0,"28":0,"29":0,"30":0,"31":0,"32":0,"33":0,"34":0,"35":0,"36":0,"37":0,"38":0,"39":0,"40":0,"41":0,"42":0,"43":0,"44":0,"45":0,"46":0,"47":0,"48":0,"49":0,"50":0,"51":0,"52":0,"53":0,"54":0,"55":0,"56":0,"57":0,"58":0,"59":0,"60":0,"61":0,"62":0,"63":0,"64":0,"65":0,"66":0,"67":0,"68":0,"69":0,"70":0,"71":0,"72":0,"73":0,"74":0,"75":0,"76":1,"77":0,"78":0,"79":0,"80":0,"81":0,"82":0,"83":0,"84":0,"85":0,"86":0,"87":0,"88":0,"89":0,"90":0,"91":0,"92":0,"93":0,"94":0,"95":0,"96":0,"97":0,"98":0,"99":0,"100":0}

Kommissar Espinosa ist wieder auf Ermittlungstour auf den Straßen von Rio de Janeiro. Wenn er nicht gerade bei McDonald’s oder in einem Antiquariat hängen bleibt. In rascher Folge wurden drei Kollegen von ihm getötet. Aber damit nicht genug: Kurz darauf werden noch die drei Geliebten der Kollegen getötet. Wobei sich allerdings herausstellt, dass die dritte Frau nur irrtümlich für die Geliebte des dritten ermordeten Polizisten gehalten wurde. Als wäre das nicht kompliziert genug, muss sich Kommissar Espinosa noch mit Korruption auf höchster Ebene herumschlagen, was ein Klima der Bedrohung erzeugt und die Ermittlungsarbeit nicht gerade erleichtert. Kurzum: Wer jetzt glaubt, es handele sich nur um einen Fall von Eifersucht, hat falsch gedacht. Es geht auch um Autodiebstahl, Glücksspiele und andere kriminelle Machenschaften. Eins jedenfalls ist klar, die chaotische Bibliothek des Kommissars wird auch dieses Mal nicht aufgeräumt ...

Ein Fenster in Copacabana

Ein Fenster in Copacabana

Deine Meinung zu »Ein Fenster in Copacabana«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Schreibe den ersten Kommentar zu diesem Buch.

Film & Kino
Knives Out

Bestsellerautor Harlan Thrombey feiert mit seiner Großfamilie, der Haushälterin und seiner jungen, hochgeschätzten Pflegerin Marta Cabrera, seinen fünfundachtzigsten Geburtstag im eigenen luxuriösen Herrschaftshaus. Jeder der anwesenden Verwandten bekommt an diesem Abend eine gut gemeinte, aber existentiell bedrohliche Abfuhr mit auf den Weg. Der Beginn einer unruhigen Nacht, an deren Ende der Hausherr tot aufgefunden wird. Titel-Motiv: © MRC II Distribution Company L.P.

zur Film-Kritik