Der Kampfhund

  • DuMont
  • Erschienen: Januar 2002
  • Turin: Einaudi, 2000, Titel: 'Un giorno dopo l'altro', Seiten: 264, Originalsprache
  • Köln: DuMont, 2002, Seiten: 301, Übersetzt: Peter Klöss
  • München: Goldmann, 2003, Seiten: 282
Der Kampfhund
Der Kampfhund
Wertung wird geladen

Vittorio ist Berufskiller. Sein Markenzeichen: ein Pitbull - und das ist auch das Wort, unter dem man ihn im Internet kontaktieren kann. Er tötet, weil er dafür bezahlt wird, aber auch, weil er nie etwas anderes gelernt hat. Niemand kennt sein wahres Gesicht, denn er ist ein Meister der Verwandlungskunst. Doch nun hat Inspektorin Grazia Negro seine Witterung aufgenommen, und die Jagd nach dem Kampfhund beginnt ...

Der Kampfhund

Carlo Lucarelli, DuMont

Der Kampfhund

Deine Meinung zu »Der Kampfhund«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Dr. Drewnioks
mörderische Schattenseiten

Krimi-Couch Redakteur Dr. Michael Drewniok öffnet sein privates Bücherarchiv, das mittlerweile 11.000 Bände umfasst. Kommen Sie mit auf eine spannende und amüsante kleine Zeitreise, die mit viel nostalgischem Charme, skurrilen und amüsanten Anekdoten aufwartet. Willkommen bei „Dr. Drewnioks mörderische Schattenseiten“.

mehr erfahren