Albtraum

Erschienen: Januar 2001

Bibliographische Angaben

  • Meßkirch: Gmeiner, 2001, Seiten: 285, Originalsprache

Leser-Wertung

-
Zum Bewerten, einfach Säule klicken.
 50° 100°

Zum Bewerten, einfach Säule klicken.

Bitte bestätige - als Deine Wertung.

Gebe bitte nur eine Bewertung pro Buch ab, um die Ergebnisse nicht zu verfälschen. Danke!

0 x 91°-100°
0 x 81°-90°
0 x 71°-80°
1 x 61°-70°
0 x 51°-60°
0 x 41°-50°
0 x 31°-40°
0 x 21°-30°
0 x 11°-20°
0 x 1°-10°
B:69
V:0
W:{"1":0,"2":0,"3":0,"4":0,"5":0,"6":0,"7":0,"8":0,"9":0,"10":0,"11":0,"12":0,"13":0,"14":0,"15":0,"16":0,"17":0,"18":0,"19":0,"20":0,"21":0,"22":0,"23":0,"24":0,"25":0,"26":0,"27":0,"28":0,"29":0,"30":0,"31":0,"32":0,"33":0,"34":0,"35":0,"36":0,"37":0,"38":0,"39":0,"40":0,"41":0,"42":0,"43":0,"44":0,"45":0,"46":0,"47":0,"48":0,"49":0,"50":0,"51":0,"52":0,"53":0,"54":0,"55":0,"56":0,"57":0,"58":0,"59":0,"60":0,"61":0,"62":0,"63":0,"64":0,"65":0,"66":0,"67":0,"68":0,"69":1,"70":0,"71":0,"72":0,"73":0,"74":0,"75":0,"76":0,"77":0,"78":0,"79":0,"80":0,"81":0,"82":0,"83":0,"84":0,"85":0,"86":0,"87":0,"88":0,"89":0,"90":0,"91":0,"92":0,"93":0,"94":0,"95":0,"96":0,"97":0,"98":0,"99":0,"100":0}

Ein Toter am Stuttgarter Flughafen - Mord. Warum wird gerade der Stuttgarter Journalist Jörg Malthaner von der Polizei an den Tatort gerufen? Ein Zettel bei dem Toten gibt den Hinweis, dass es sich um Malthaners ehemaligen Schulkameraden Dietmar Hochdorf aus Albstadt handeln muss, der ihn nach langen Jahren um ein Treffen bat. Jetzt ist ihm klar, warum Hochdorf am vereinbarten Treffpunkt nicht erschienen ist. Diese Vorkommnisse lassen Malthaner in seine alte Heimat, die Schwäbische Alb, zurückkehren, und nach und nach werden die Umstände von Hochdorfs Tod immer mysteriöser. Malthaner beginnt mit eigenen Recherchen. Allmählich stellt sich heraus, dass der ehemalige Musterschüler in üble Machenschaften verstrickt war. Hat er tatsächlich Geld in Millionenhöhe unterschlagen? Und weshalb inter sich der Lokalredakteur vor so sehr für Malthaner und informiert ihn über geheimnisvolle nächtliche Aktivitäten in der hiesigen Mülldeponie? Noch ehe es ihm richtig klar wird, gerät Malthaner selbst in die Fänge einer kriminellen Bande.

Albtraum

Albtraum

Deine Meinung zu »Albtraum«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
06.09.2009 20:57:18
Jerseymen

Ein schwungvolles, spannendes Debüt. Die Hauptcharaktere sind glaubwürdig, sympatisch und haben Serienpotential; die Nebenrollen und "Bösewichter" sind ebenfalls authentisch. Die Geschichte ist relativ straight-forward, findet aber eine vielleicht nicht so leicht zu erwartende Auflösung. Auflockerung erfährt sie durch eine sich anbahnende Beziehung des Journalisten Malthaner und durch kurze Episoden mit dessen sich vernachlässigt fühlende Mutter.
Man merkt zudem, dass Autor Peter Wark sich mit dem auskennt, über das er schreibt: die Schilderungen über Redaktions- und Journalistenalltag sind ebenso hautnah wie die Mountainbike-Touren durch das Albstädter Umland. Die letztgenannten stellen das mein Urteil leicht trübende Moment dar, denn die seitenlangen Erzählungen von Geschwindigkeitsrausch über Stock und Stein und Aufzählungen der technischen Details an Malthaners Rad (liebevoll und dauerhaft "das Pogo" genannt) stören mich mehr als sie die Story beleben.

09.01.2004 19:03:01
Gerhard Boehmler

Sehr guter Krimi!
Als Einheimischer muß man sich vorsehen vor solcher genauer Beschreibung . Man könnte meinen,Malthaner sei hinter einem her