Die Rosenkönigin

Erschienen: Januar 2018

Bibliographische Angaben

  • Würzburg: Hellmund, 2013, Seiten: 127, Originalsprache
  • Würzburg: Echter, 2018, Seiten: 128

Leser-Wertung

-
Zum Bewerten, einfach Säule klicken.
 50° 100°

Zum Bewerten, einfach Säule klicken.

Bitte bestätige - als Deine Wertung.

Gebe bitte nur eine Bewertung pro Buch ab, um die Ergebnisse nicht zu verfälschen. Danke!

0 x 91°-100°
0 x 81°-90°
0 x 71°-80°
0 x 61°-70°
0 x 51°-60°
0 x 41°-50°
0 x 31°-40°
0 x 21°-30°
0 x 11°-20°
0 x 1°-10°
B:0
V:0
W:{"1":0,"2":0,"3":0,"4":0,"5":0,"6":0,"7":0,"8":0,"9":0,"10":0,"11":0,"12":0,"13":0,"14":0,"15":0,"16":0,"17":0,"18":0,"19":0,"20":0,"21":0,"22":0,"23":0,"24":0,"25":0,"26":0,"27":0,"28":0,"29":0,"30":0,"31":0,"32":0,"33":0,"34":0,"35":0,"36":0,"37":0,"38":0,"39":0,"40":0,"41":0,"42":0,"43":0,"44":0,"45":0,"46":0,"47":0,"48":0,"49":0,"50":0,"51":0,"52":0,"53":0,"54":0,"55":0,"56":0,"57":0,"58":0,"59":0,"60":0,"61":0,"62":0,"63":0,"64":0,"65":0,"66":0,"67":0,"68":0,"69":0,"70":0,"71":0,"72":0,"73":0,"74":0,"75":0,"76":0,"77":0,"78":0,"79":0,"80":0,"81":0,"82":0,"83":0,"84":0,"85":0,"86":0,"87":0,"88":0,"89":0,"90":0,"91":0,"92":0,"93":0,"94":0,"95":0,"96":0,"97":0,"98":0,"99":0,"100":0}

Nichts ist so, wie es scheint in Heidingsfeld. Nachdem die junge Winzerstochter Marie Gutberg tot im Heigelsbach aufgefunden wurde, stößt Hauptkommissar Frank Talberg bei seinen Nachforschungen auf viele Ungereimtheiten. Gleichzeitig wird die Stimmung in dem Würzburger Stadtteil angeheizt von dem Zeitungsjournalisten Mike Funke und der alten Paula Sprung, von allen nur die »Gscheide« genannt, die den neuesten Klatsch und Tratsch verbreitet. Zudem behindern noch Reibereien innerhalb des Ermittlerteams die Arbeit der Polizei. Es gibt nur wenige Hinweise, aber viele Tatverdächtige. Führt schließlich ein mit Rosenduft parfümierter Brief auf die richtige Spur?

Die Rosenkönigin

Die Rosenkönigin

Deine Meinung zu »Die Rosenkönigin«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Schreibe den ersten Kommentar zu diesem Buch.