Wenn du redest, bist du tot

  • Goldmann
  • Erschienen: Januar 1977
  • New York: Harper & Row, 1976, Titel: 'Ripoff', Seiten: 248, Originalsprache
  • München: Goldmann, 1977, Seiten: 157, Übersetzt: Christine Frauendorf
Wenn du redest, bist du tot
Wenn du redest, bist du tot
Wertung wird geladen

Der Mann am Telefon war betrunken. Aber was er Brock Potter, dem Teilhaber einer Firma für Anlageberatung, mitteilte, klang echt. Er sprach von einem Riesenbetrug bei der Interlake-Versicherung. Brock hatte schon früher einen ähnlichen Skandal aufgedeckt. Und dabei war ihm klar geworden, dass er nicht ungefährlich lebte. Dieses Gefühl verstärkte sich, als er der Interlake in Chicago einen Besuch abstattete und feststellte, daß ein leitender Angestellter der Firma ermordet worden war!

Wenn du redest, bist du tot

Arthur Maling, Goldmann

Wenn du redest, bist du tot

Weitere Bücher der Serie:

Ähnliche Bücher:

Deine Meinung zu »Wenn du redest, bist du tot«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Dr. Drewnioks
mörderische Schattenseiten

Krimi-Couch Redakteur Dr. Michael Drewniok öffnet sein privates Bücherarchiv, das mittlerweile 11.000 Bände umfasst. Kommen Sie mit auf eine spannende und amüsante kleine Zeitreise, die mit viel nostalgischem Charme, skurrilen und amüsanten Anekdoten aufwartet. Willkommen bei „Dr. Drewnioks mörderische Schattenseiten“.

mehr erfahren