Die kalte Spur

Erschienen: Januar 1964

Bibliographische Angaben

  • New York: William Morrow, 1935, Titel: 'The clew of the forgotten murder', Seiten: 282, Originalsprache, Bemerkung: als Carleton Kendrake
  • Bern; München; Wien: Scherz, 1964, Seiten: 187, Übersetzt: Henning Schlüter
  • Klagenfurt: Kaiser, 1972, Seiten: 160, Übersetzt: Henning Schlüter
  • Bern; München; Wien: Scherz, 1974, Seiten: 144, Übersetzt: Henning Schlüter
  • Bern; München; Wien: Scherz, 1980, Seiten: 160, Übersetzt: Henning Schlüter
Wertung wird geladen

Der Millionär Frank Cathay hätte als einziger ein Motiv gehabt, den unbequemen Reporter Morton zu erwürgen. Als jedoch der Mord geschah, starb Cathay selbst gerade an einer Vergiftung. Doppelmord eines unbekannten Dritten? Die Spuren führen den berühmten Detektiv Sidney Griff vorerst nur zu ein paar hübschen Mädchen mit lauter falschen Namen. Als aber der Kriminalist die eine höchst wichtige Tatsache erkennt, die er übersehen hatte, setzt sich für ihn das raffinierte Puzzle zusammen wie von selbst.

Die kalte Spur

Die kalte Spur

Deine Meinung zu »Die kalte Spur«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

BEHIND THE DOOR
Der Raum. Die Tat. Das Rätsel.

Lies die Geschichte, erkunde den Tatort und bringe Licht in das Dunkel um einen mysteriösen Kriminalfall. Welche Auffälligkeiten bringen die Ermittlungen voran? Welches Indiz überführt den Täter? BEHIND THE DOOR - spannende und interaktive Kurz-Krimis auf Krimi-Couch.de.

mehr erfahren