Das Rätsel der tickenden Kerze

Erschienen: Januar 1935

Bibliographische Angaben

  • Berlin: Kulturelle Verlagsgesellschaft, 1935, Titel: 'Die erloschene Kerze', Seiten: 327, Übersetzt: Hans Herdegen
  • Frankfurt am Main; Berlin; Wien: Ullstein, 1973, Seiten: 140, Übersetzt: Luise Däbritz
Wertung wird geladen

Zwei gefährliche Schwestern Ann und Doris treiben ein Spiel, das kein Mann durchschaut: Weder Staatsanwalt Duncan, der gegen Korruption blind erscheint... Weder Polizeichef Morden, der bei Betrug beide Augen zudrückt... Noch Sam Moraine, der mit 10000 Dollar sehenden Auges in sein Unglück fährt.

Das Rätsel der tickenden Kerze

Das Rätsel der tickenden Kerze

Deine Meinung zu »Das Rätsel der tickenden Kerze«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

BEHIND THE DOOR
Raum. Tat. Rätsel.

Lies die Geschichte, erkunde den Tatort und bringe Licht in das Dunkel um einen mysteriösen Kriminalfall. Welche Auffälligkeiten bringen die Ermittlungen voran? Welches Indiz überführt den Täter? BEHIND THE DOOR - spannende und interaktive Kurz-Krimis auf Krimi-Couch.de.

mehr erfahren